Donnerstag, 4. August 2016

Mini-Taschen für Hundebsitzer


Hallo,

wie Ihr ja wisst, mache ich mit beim Taschensewalong von greenfietsen. Im August ist nun das Thema "Minitaschen - Klein aber oho!". Sofort war mir klar, welche Tasche oder soll ich eher sagen welches Täschchen ich nähen würde. Ich habe es schon mal vor langer Zeit genäht, damals aber für einen ganz anderen Zweck. Es ist die Minitasche für den Einkaufwagenchip von Farbenmix

Sie ist ganz schnell gemacht und lässt sich prima aus Resten herstellen, da man wirklich nur kleine Stoffstücke benötigt und die haben wir doch alle rumliegen, oder?
Mehr braucht man nicht. Und dann sind es nur drei Nähte plus Versäubern, denn wenn man schon ein zwei gemacht hat, kann man sich den ein oder anderen Zwischenschritt sparen. Ruckzuck geht sie und so habe ich auch gleich drei Stück davon genäht. Die etwas größere Tasche ist nach dem gleichen Prinzip genäht.


Und warum jetzt für Hundebsitzer? Einkaufen muss doch jeder. 
Nein, ich werde hier meinen Huko-Beutel drin verstauen, dann habe ich immer einen dabei. Der kommt an meinen Schlüssel und dann kann ich ihn nicht vergessen. Denn sonst stopfe ich mir immer einen Beutel in die Hosentasche und wenn ich die dann in die Wäsche lege und vor der Waschmaschine nochmal durchgucke, ob die Taschen leer sind, finde ich immer welche und die fliegen dann in meinem Hauswirtschaftsraum rum. Also habe ich auch dafür eine - wie ich finde - hübsche und praktische Lösung gefunden. Wie Ihr gesehen habt, habe ich das erste Täschchen gleich befüllt und an meinen Schlüsselbund gehängt. 



Also, die haben wirklich Spaß gemacht!
Jetzt werde ich mir einen Tee kochen und mein Rückenteil vom KAL von Schoenstricken weiter machen, und Ihr so?

Hauptsache kreativ,
Eure ArianeB

verlinkt zu RUMS

Kommentare:

Charla hat gesagt…

Hallo,

eine tolle Idee, die Tasche mit den kleinen HuKo-Tütchen zu befüllen. Finde ich gut, wenn das die Leute auch so sehen - bei uns in der Gegend ist es leider nicht oft so.
lg Charla

ArianeB hat gesagt…

Liebe Charla,
hier leider auch nicht. Meine Hündin zieht sich meist weit zurück, wo keine Menschen rumlaufen, aber es gibt genügend Hunde, die anscheinend mitten auf denWeg machen. Das fällt dann auf alle Hundebesitzer zurück. Schade. Liebe Dank für Deinen Kommentar Liebe Grüße Ariane