Samstag, 6. August 2016

Besser die Taube auf einem Quilt, als....

Hallo,

ich habe Euch ja schon vor einiger Zeit mal ein Buch von Sarah Fielke vorgestellt, wonach ich meinen allerersten Miniquilt genäht habe (Blogpost hier und Buchvorstellung hier).

Schon lange schwebt mir ein Quilt daraus vor, den ich gern machen wollte und jetzt habe ich einfach mal angefangen. 

Anfangs war ich mir noch nicht so sicher, ob ich tatsächlich eine Decke machen will oder ob ich einfach nur ein Kissen oder einen Miniquilt daraus mache.
Aber aufgrund aufmunterndem Zuspruchs von Frauke habe ich mich jetzt doch entschlossen, erstmal einen weiteren Vogel zu machen und dann vielleicht noch einen ;-) Inzwischen könnte ich mir also sehr gut auch eine Decke damit vorstellen. 

Ich habe die Taube übrigens per Hand appliziert und auch wenn es fast einen ganzen Tag gedauert hat, hat es sich gelohnt. Erstens ist es Entspannung pur und sieht auch tausendmal besser aus. Ich freue mich schon auf´s Quilten, was ich ebenfalls mit der Hand machen möchte, aber bis dahin ist ja noch ein langer Weg und eine Menge Projekte, die zwischendurch realisiert werden möchten.

Und wann habt Ihr das letzte Mal etwas aus einem Heft oder Buch, das Ihr schon lange liegen habt, nachgearbeitet? Wir neigen ja alle dazu, alle möglichen Anleitungen zu sammeln und zu horten. Ich liebe ja Bücher über Handarbeiten und Patchwork im Besonderen, aber man kommt einfach nicht dazu, diese Dinge alle nachzuarbeiten, weil man online schon wieder die nächste schöne Idee entdeckt hat, die man unbedingt ausprobieren möchte, nicht wahr?

Bis bald,
Eure ArianeB

verlinkt zu: Jakaster

Kommentare:

Ogginelle hat gesagt…

Liebe Ariane,
das wird bestimmt eine wunderschöne Decke werden!! Die Taube sieht klasse aus und daß du sie von Hand applizierst finde ich Bewundernswert!!!
Das mit dem Horten von Anleitungen ist wirklich wahr... und das schlimme daran ist, daß man irgendwann den Überblick verliert :-(
Wünsche dir noch eine gute Zeit!
Liebe Grüße,
Oggi

ArianeB hat gesagt…

Liebe Oggi, r
immer mal wieder durchblättern, dann stolpert man über eine Anleitung, die jetzt unbedingt gemacht werden sollte und dann wird es meis auch gut. Mit der Hand dauert natürlich, aber es ist ja auch Zeit. Liebe Grüße Ariane

antetanni hat gesagt…

WOW, welch eine Fleißarbeit und welch ein wunderschönes Ergebnis.

Viele Grüße

Anni