Dienstag, 20. August 2019

...wenn es herbstlich wird

[Werbung]



Hallo,

letzte Woche war es bei uns schon ganz schön herbstlich. Während es im Süden Deutschlands heiß und trocken ist, haben wir Regen und naja, eher herbstliche Temperaturen. Deshalb habe ich gestern die Herbststoffe rausgeholt und ein paar schnelle Tischsets als Fensterdeko genäht. Mit dem Stickmodul meiner Bernina 770qe habe einen Kürbis gestickt, das ist ein Freebie von Elfenidee. Richtig klasse! 
Gequiltet habe ich nur ganz wenig und fast nur den Bereich der Sonnenblumen. Irgendwie war mir das alles zu unruhig, wenn auch über die anderen Stoffe noch Nähte sind.

Besonders mag ich das Binding mit dem Apfelstoff, ich finde, das rahmt die Sets so richtig schön ein. Was meint Ihr?

Ab und zu brauche ich mal so kleine Projekte. Tischsets sind schnell genäht und bringen Spaß. Und man kann so schön mit den Stoffen spielen.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend. Meinen verbringe ich natürlich strickend vorm Fernseher, und Ihr so? Mein Tuch wächst so langsam und wird richtig schön. Passt farblich auch so richtig in den Herbst. Habt Ihr eigentlich gesehen, dass ich nach einem Namen suche? Da sind schon viele schöne Ideen dabei, das wird nicht einfach für mich. Auf jeden Fall gibt es eine schöne Überraschung, vielleicht habt Ihr auch noch eine Idee? Dann schreibt sie mir doch im Originalbeitrag hier in den Kommentar. Ich suche aber einen Namen für alle Farbvarianten. 


Bis bald
Eure ArianeB


verlinkt zu: HOT, DVD, CD, Stricklust


Der Beitrag "...wenn es herbstlich wird" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com



Sonntag, 18. August 2019

Mein Jahr 2020 mit dem ARD Buffet - die Kalendersuche geht weiter

[Werbung]


 ISBN-13: 9783981981919

Hallo,

ich hatte Euch ja in diesem Beitrag hier versprochen, dass ich Euch noch andere Kalender vorstellen werde und jetzt habe ich den nächsten bekommen. 

Alle Kreativen kennen ja bestimmt das ARD Buffet. Leider wird es zu einer doofen Sendezeit ausgestrahlt, aber es gibt ja zum Glück die Mediathek. Ab und an schaffe ich es dann auch, da nochmal reinzuschauen. 





















In diesem hübsch aufgemachten Kalender gibt es auf 160 Seiten dann auch für jeden etwas zu entdecken. Es sind über 35 DIY-Ideen zum Nachmachen enthalten, es gibt Rezepte passend zur Jahreszeit, einen Geburtstagskalender und eine Geschenkeliste - sehr praktisch -, Jahresübersichten, Schulferienkalender und genug Platz für eigene Termine. Ganz toll finde ich das Gefühlstagebuch, wo man jeden Tag eintragen kann, wie man sich den Tag gefühlt hat.






Am Ende sieht man, wie der Monat so war. Und es gibt Platz für Notizen, um die letzten Monate zu reflektieren. Dinge festzuhalten, die man zum ersten Mal gemacht hat, oder welche nette Begegnung man hatte. Wie oft geraten solche Dinge in Vergessenheit. 






Am Anfang des Monats kann man schon sehen, welche tollen Dinge in diesem Monat im Kalender auf einen zukommen. Ein bisschen Platz für die eigenen Notizen gibt es auch.

Was mir fehlt? Ich brauche mehr Platz für meine To-do-Listen. Vielleicht ein paar freie Seiten zum Schluss, das würde mir schon reichen. 

Aber insgesamt ist dieser Kalender so schön aufgemacht und ich habe schon viele viele Sachen gesehen, die ich auf Anhieb nachmachen könnte. Dieser Kalender ist auf jeden Fall sehr schön und gehört in meine engere Auswahl.

Aber das Jahr 2020 ist ja noch ein wenig hin und ich habe mir noch einen weiteren bestellt. Ihr dürft Euch also auf eine weitere Kalendervorstellung freuen. 

Dieser Kalender ist im Übrigen im Frechverlag erschienen. Wie auch schon den letzten Kalender, könnt Ihr ihn Euch bei mir im Laden ansehen, auf Wunsch bestelle ich ihn Euch auch oder Ihr könnt ihn natürlich direkt hier vom Verlag beziehen. Dieses Exemplar habe ich selbt gekauft, es wurde mir nicht vom Verlag zur Verfügung gestellt.

Und dann habe ich gestern noch eine weitere dieser Taschen genäht. Leider hatte ich zuhause kein Schrägband und keine ordentliche Einlage, deswegen ist alles nicht so ganz gerade. Dennoch hat sie wieder Spaß gemacht und die Farben sind doch einfach der Hammer, oder? Den Rest bekomme ich morgen schon hingebügelt (lach).








Ich wünsche Euch jetzt noch einen schönen Sonntagabend. Ich hoffe, es gibt einen schönen Tatort und dazu wird gestrickt. 

Habt Ihr schon gesehen, dass ich im letzten Beitrag hier nach einem Namen für mein neues Tuch suche? Es gibt auch was zu gewinnen, daher freue ich mich über weitere Vorschläge. 

Bis bald
Eure ArianeB

Der Beitrag "Mein Jahr 2020 mit dem ARD Buffet - die Kalendersuche geht weiter" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com

Freitag, 16. August 2019

Das Tuch ohne Namen... Hlfe!!!

[Werbung]


Hallo,
ja, ich hätte dem Tuch gleich einen Namen geben sollen, aber ehrlich, ich habe nicht gedacht, dass es so einschlägt und so toll bei Euch ankommt. Aber ich freue mich natürlich und es ist auch einfach ein Traum. Das erste Tuch, das ich Euch in diesem Beitrag schon gezeigt hatte,  hatte ja meine Mama für mich gestrickt und da ich jetzt einfach Lust hatte, auch noch eins zu stricken, habe ich mir kurzerhand einfach nochmal eine andere Kombination aus ganz anderem Garn, aber genauso gestrickt geschnappt. Das heißt, genau gleich werde ich es nicht stricken, denn ich will da mal was ausprobieren und die Richtung wechseln. 

Ich komme auch ganz gut voran, obwohl ich gar nicht so viel zum Stricken komme, im Moment. Im Moment ist es gerade spannend, denn die Farbe wechselt von braun zu hell und ich bin schon gespannt, wie das wohl wirkt. So ein helles Orange, fast Gelb kommt auch noch. 

Viel spannender finde ich allerdings, wie Eure Tücher so aussehen werden. Zwei Fotos habe ich mir mit freundlicher Genehmigung schon mal aus dem Netz geklaut. Die liebe Heike, die mich letzte Woche besucht hat, und die liebe Nikki stricken beide in ganz unterschiedlichen Farben und auch die beiden KOmbinationen gefällt mir so gut.

Aber könnt Ihr mir nicht helfen?? Ich brauche unbedingt einen Namen für das Tuch. Damit wir es alle unter dem gleichen Hashtag posten können. Habt Ihr Vorschläge?? Dann immer raus damit. 

Für alle, die auch noch Lust haben, mitzustricken, schreibt mir gern eine Mail an arianeb@arianeb.de , dann suchen wir für Euch Eure Lieblingsfarbkombination aus. Das Materialpaket kostet je nach Wolle zwischen 29,80€ und 34,75€ inkl. Anleitung.

So, und nun nochmal, wer Namensvorschläge hat, immer raus damit. Es ist ja ein edles Kuscheltuch, der Name muss also dazu passen. Unter allen Vorschlägen in den Kommentaren verlose ich eine kleine Überraschung, also freue ich mich, Eure Köpfe rauchen zu sehen. Wer macht mit? Ich bin gespannt.
Sagen wir mal bis Ende August, dann sind das knapp 14 Tage! Ich freue mich auf Eure Ideen! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Ich werde den Kommentar hier in 14 Tagen veröffentlichen und dann habt Ihr weitere zwei Wochen Zeit, Euch mit Eurer Adresse bei mir zu melden. Bitte beachtet bei einer Teilnahme meine Datenschutzrichtlinie, die Ihr oben unter der Lasche Datenschutz findet.

Ich wünsche Euch schon mal ein schönes Wochenende
Eure ArianeB

Der Beitrag "Das Tuch ohne Namen... Hlfe!!!" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com