Samstag, 5. Oktober 2019

Cowl aus zweifarbigem Patent


[Werbung]


Hallo, 
das war eine ganz schön turbulente Woche. Erst die Vorbereitungen für die Landpartie, dann die Landpartie selbst und dann am Freitag alles wieder einräumen. Es ist ja immer wie ein kleiner Umzug und man hat doch immer viel zu viel dabei. Aber insgesamt war es eine sehr schöne Veranstaltung mit vielen netten Menschen und Gesprächen und ich freue mich, den ein oder anderen vielleicht auch mal in meinem Laden wieder zu treffen.  

Für alle, die nicht dabei sein konnten, habe ich mal meinen Stand fotografiert. Ich habe mir ein Zimmer mit Kerstin von Seibadu (alles rund um Seifen) und Heidelinde (Mützen und Tücher) geteilt und wir hatten einen schönen Tag. Ein wenig mehr hätte noch los sein können, aber es war die allererste Landpartie im Friederikenhof und da muss es sich ja erst noch rumsprechen. 



Auf die Schnelle konnte ich noch ein Foto von meinem neuen Cowl machen, den ich eigentlich für mich aus der Colca von Amanoyarns gestrickt hatte. Da er so schön geworden war, hatte ich ihn, um die Wolle zu zeigen, mitgenommen und dann war es das erste Teil, dass ich gleich verkauft habe (lach), naja ich kann mir ja einen neuen aus diesem Traumgarn stricken. Nicht nur stricken tut sich die Colca traumhaft, nein, sie trägt sich auch so.

Auf Facebook wurde ich natürlich prompt nach der Anleitung gefragt und so sage ich Euch kurz, wie ich es gemacht habe:

Ich habe 110 Maschen mit Nadelstärke 4 aufgenommen und als ersten so ca. 5cm in zweifarbigem Patent gestrickt, dazu hat die liebe Sylvie Rasch ein tolles Video (hier) aufgenommen, denn mit tiefergestochenen Maschen, geht zweifarbiges Patent einfach super einfach. 
Nach ca. 5cm folgen dann Querrippen. Dazu strickt Ihr erst 5 Runden mit der oberen Farbe (pink) linke Maschen, dann 5 Runden rechte Maschen mit der anderen Farbe (grün), dann folgt eine Runde rechte Maschen mit der ersten Farbe (pink) und dann wieder 5 Reihen linke Maschen. Die Runde rechte Maschen macht man deshalb, weil der Übergang zur anderen Farbe dann besser aussieht. 
Anschließend folgt wieder 5cm in zweifarbigem Patent und noch einmal die Querrippen wie vorher. Wer möchte kann natürlich auch mit weiteren 5cm zweifarbigem Patent abschließen. Wichtig ist, am Schluss locker oder besser noch elastisch abzuketten. 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachstricken und bei Fragen meldet Euch gern bei mir. Die Wolle ist übrigens im Angebot und kostet im Moment statt 14,50€ nur 11,60€. Sie besteht aus 55% Babyalpaka und 45% Seide und Ihr braucht jeweils nur einen Strang dafür. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben. 

Etwas weiteres will ich Euch noch zeigen, was ich am Montag noch gestickt habe. Diese süßen Mugrugs für die kleinen Tabletts. Süß oder? Ich habe hier an meinem Arbeitsplatz auch immer einen stehen, weil ich das so praktisch finde, um meine Tasse daraufzustellen. Und die Stickdateien von arcufactum sind doch echt genial süß, oder?


Und da ich auch meinen ersten XXL-Loop nach der Anleitung von Ines Kollwitz aus dem neuen Buch XXL-Schals stricken aus dem Christophporus Verlag verkauft habe, habe ich gestern kurzerhand einen neuen angenadelt. Den stricke ich jetzt immer so nebenbei weiter, dann ist auch der neue Loop blitzschnell fertig. Diesmal natürlich in einer anderen Farbe. Es gibt insgesamt übrigens sechs verschiedene Farben. 

Bestimmt werde ich noch eine andere Farbe bei Gelegenheit anstricken. 

Ich rutsche jetzt rüber auf die Couch. Draußen ist es schon richtig herbstlich und es gibt doch nichts schöneres als einen entspannten Abend strickend auf der Couch mit einem Glas Wein :-) Da fällt mir eine neue Karte von strickimicki aus meinem Laden ein. Passt so gut im Moment. 

Ich wünsche Euch einen schönen Abend, 
bis bald Eure ArianeB

verlinkt zu: Stricklust






Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Hübsch sah es in euren Zimmer aus! Und ja, so eine Veranstaltung muss sich erst rumsprechen!

Nun wünsche ich dir noch ein schönes Restwochenende!
Marion, die gestern deinen Läufer endlich fertig genäht hat :-)

Muschelmaus hat gesagt…

Wir sind auch wieder daheim, der Wetterbericht stimmt :-)
Schöne Bilder hast Du da von dem Markt, hoffentlich spricht sich das rum, schaut nett aus, lieben Gruß Uta