Samstag, 24. Dezember 2016

Fröhliche Weihnachten und mein Merry Christmas Tree!


Hallo!

Heute ist Heilig Abend und ich möchte Euch heute noch etwas zeigen, dass ich für meine liebe Freundin Sonka genäht habe. Leider wohnen wir nicht gerade um die Ecke und daher ist ein persönliches Treffen eher selten. Aber ein nächstes ist in Planung. Dennoch schenken wir uns immer etwas zu Weihnachten. Es ist immer etwas Selbsgemachtes und ich liebe die Geschenke von Sonka immer besonders. 

Es wird natürlich mit der Zeit immer schwieriger, etwas zu finden, das man für den anderen noch nicht gemacht hat und so habe ich dieses Jahr echt lange überlegt. 
Taschen näht Sonka selbst, durch sie bin ich eigentlich erst richtig dazu gekommen. Außerdem sollte es etwas mit Patchwork zu tun haben, was ich ja bekanntlich sehr gern mache, sie aber (noch) gar nicht. 

Und dann habe ich auf der Seite von Judith von September´s Quiltdelight dieses tolle Tutorial entdeckt. Naja, eigentlich schon ein paar Tage früher, aber die Idee, es tatsächlich nachzunähen, musste erst in mir reifen und außerdem muss ich zugeben, habe ich auf der Suche nach Inspiration einen Teil meiner chaotischen Stoffsammlung aufgeräumt und bin dabei über alte Weihnachtsstoffe gestolpert :-)) und dann war es eigentlich sofort klar!

Ich malte mir mit dem Deckel meiner Nadeldose 29 Kreise mit einem Durchmesser von ca.5cm auf Vliesofix und bügelte dies auf die verschiedenen Weihnachtsstoffe. Das ging so flink und ich dachte, na das ist ja mal ein schnelles Geschenk ;-)

Auch das Aufbügeln auf den Hintergrundstoff (bei mir ein altes Hemd, sorry, aber ich liebe Upcycling nun mal!) ging schnell.
Doch dann kam das Quilten! Ich habe ein Sandwich hergestellt und dann alle Kreise zweimal mit einfachem Gradstich umrandet. Puh, 29 mal, das dauert! Rundherum habe ich dann füßchenbreit in Runden gequiltet und während ich dabei war, entschied ich mich dafür die Form des Tannenbaumes auch für den Miniquilt zu übernehmen.Nun kann sie ihn entweder anhängen als Deko oder...
 als weihnachtlichen Läufer hinlegen.
Ich finde beides schön und habe mich wirklich in dieses tolle Muster verliebt. Lieben Dank, liebe Judith, für so eine schöne Inspiration und ich hoffe, Sonka und Ihre Familie freuen sich genauso wie ich darüber!

Und nun bleibt mir nur noch, Euch und Eurer Familie ein schönes Weihnachtsfest zu wünschen. Ich bin sehr gespannt, was das neue Jahr bringen wird, denn bei mir gab es gravierende Änderungen, was meinen eigentlichen Beruf angeht. Das war nicht immer leicht, aber das Kreativsein, der Blog und dass Euch gefällt, was ich hier tue und schreibe , hat mir sehr viel Kraft gegeben in den letzten drei Monaten und dafür möchte ich mich bei Euch auch bedanken! Ihr seid einfach toll!

Bis hoffentlich bald und bleibt kreativ

Eure ArianeB 


Der Blogpost "Fröhliche Weihnachten und mein Merry Christmas Tree" erschien zuerst auf   http://arianeb-handmade.blogspot.de/

1 Kommentar:

Näh begeisterte hat gesagt…

Hallo Ariane,

na da warst du aber noch fleißig...gefällt mir sehr dein Tannenbäumchen. :)
Wird sicher nächstes Jahr in einer etwas anderen Form nachgenäht.

Viele liebe Grüße und einen guten Rutsch
wünscht deine Nähbegeisterte :)