Montag, 5. Dezember 2016

Adventskalender

Hallo,

ja, die liebe Vorweihnachtszeit! Jedes Jahr nimmt man sich ganz viel vor, um am Ende festzustellen, dass sie doch wieder an einem vorbeigerast ist. Ich habe es verschiedenen Umständen zu verdanken, dass ich sie dieses Mal zuhause verbringen und mir meine Zeit relativ frei einteilen kann. Natürlich gibt es auch für mich Termine, die eingehalten werden müssen, wie diverse Arzttermine (ich bekomme es einfach immer nicht hin, Vorsorgetermine am Anfang des Jahres zu machen), Weihnachtsfeiern, Handballspiele, Schulkonzerte, Haushalt, aber es bleibt genug Zeit für so viele Dinge. 

Und da spielt das Thema Adventskalender eine ganz große Rolle. Vor Weihnachten hatte ich ja für die liebe Emilia einen Adventskalender vorbereitet

und im Gegenzug auch einen bekommen. Witzigerweise haben wir uns beide nicht daran gehalten und jeder nur 12 Päckchen gemacht, sondern uns für dazwischen auch was ausgedacht. 
So haben wir jetzt doch jeder einen vollständigen Adventskalender und ich sagte ja schon in einem meiner vorherigen Beiträge, dass das einfach unheimlich viel Spaß gemacht hat, ihn zu machen.
In meinem ersten Päckchen hatte ich sogar ein Eichhörnchen, welches natürlich auf den Eichhörnchen-Block vom Splendid Sampler anspielen sollte , die Geschichte hatte ich Euch hier erzählt. Ich musste so lachen und kann mir genau vorstellen, wie Emilia zuhause saß und vor sich hin schmunzelte beim Einpacken.

Im nächsten Päckchen war dann die leckerste Rotwein-Pflaume-Zimt-Marmelade und ich muss zugeben, sie ist schon fast leer. Hammerlecker! Muss ich mir unbedingt noch das Rezept geben lassen.

Bestimmt werde ich hier oder bei Instagram über weitere Inhalte berichten ;-)

Eine andere Form von Weihnachtskalendern habe ich vor zwei Jahren das erste Mal kennengelernt. Und zwar sind das Adventskalender auf anderen Blogs. Tolle Sachen kann man da mitmachen und meist mache ich so zwei oder auch drei Sachen mit. Zuviel dürfen es immer nicht werden, denn dann hat man wirklich ein Problem mit der Zeit.

Einer dieser Adventskalender ist auf jeden Fall immer der Farbenmixadventskalender, den Ihr hier findet. Im letzten Jahr hatten wir diese tolle Fünffachtasche genäht und in diesem Jahr ist es ein Shopper. Ich bin sehr gespannt und bin sogar im Zeitrahmen. Allerdings habe ich die Innentasche etwas abgeändert, weil ich IMMER eine große Innentasche brauche. Aber gerade in diesem Moment habe ich mir überlegt, dass ich eigentlich auch eine zweite kleinere auf die andere Seite nähen könnte. So sieht meine übrigens bis jetzt aus:
Ich bin schon gespannt, wie es weitergeht und wollte parallel auf jeden Fall eine zweite Tasche anfangen, denn die Taschenschnitte sind immer sehr schön und jeder einzelne Schritt dauert meist nur knapp eine Viertelstunde.

Ein weiterer Adventskalender, den ich mitmache, ist der Adventskalender von Elizzza Nadelspiel. Hier wird auch in diesem Jahr wieder ein Deckchen gehäkelt, jeden Tag nur ein paar Runden und so habe ich heute begonnen. Bis Tag 3 habe ich´s schon geschafft und vielleicht schaffe ich es noch, up to date zu kommen. Häkeln ist so entspannend, das kann man in dieser Zeit doch super gebrauchen. Dazu eine Tasse Tee oder Kaffee und ein paar Kekse. Perfekt! Was meint Ihr?
Ich wünsche Euch ein paar besinnliche Stunden und, dass Ihr auch die Vorweihnachtszeit ein wenig genießen könnt. 

Bis bald
Eure ArianeB

verlinkt zu: Nähfrosch, Häkelliebe

Der Artikel "Adventskalender" erschien zuerst auf http://arianeb-handmade.blogspot.de/


Kommentare:

Näh begeisterte hat gesagt…

Liebe Ariane,

ich nähe die Tasche aus dem Farbenmix Adventskalender auch mit... hach und die Schritte sind genau richtig für diese bei uns leider streßige Zeit... :)

Dein Deckchen sieht klasse aus... :)

Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

Eirin H hat gesagt…

I wish you a happy advent, with hope for a good helth.

Ariane Bott hat gesagt…

Thank you, dear Erin!! And for you all the best too!!
Merry X-mas yours Ariane

Ariane Bott hat gesagt…

Du wirst lachen, ich komme nicht mal täglich hinterher :-))
Liebe Grüße Deine Ariane