Samstag, 1. Juli 2017

Warum ein mieser Tag doch noch zu einem guten Tag wurde....

Hallo,

gestern war ein richtig blöder Tag. Nein, nicht komplett blöd, aber er fing richtig blöd an und ich konnte ihm schon kaum noch etwas Positives abgewinnen, ehrlich gesagt, bis dann abends....

Ich hatte gestern echt Pech, bin blöde gestürzt und die ganzen Begleitumstände, die dazu geführt haben, will ich hier gar nicht erst breit treten. Zum Glück ist nicht viel passiert, ein geprellter Daumen, und ich kann sogar schon wieder Stricken. Das zweite, viel schlimmere, ist, dass in meinem Laden der gesammte Fußboden hochkommt und wir da schon wieder ran müssen. Das ist mega ärgerlich und aufwendig. Und zu guter Letzt konnte ich das ganze Teil, was ich aus der Ocean Batik gestrickt habe, wieder aufribbeln und jetzt stricke ich etwas anderes daraus.


Doch dann sitze ich hier abends und checke meine Facebook-Nachrichten und bekomme eine total liebe Nachricht, dass sich jemand sehr über etwas gefreut hat, was ich im Auftrag ihrer Mutti für sie genäht habe. Gibt es etwas Schöneres, wenn sich jemand über etwas freut, dass man selbst gemacht hat. Und sie hat das auch noch so lieb geschrieben. 














Leider hatte ich ganz vergessen, ordentliche Fotos zu machen.  Mein maritimes Kissen hatte sie auch schon bekommen, weil sie es so schön fand. Ach, ich freue mich so! 






Aber zum Glück habe ich auch ein Foto zugeschickt bekommen mit Kissen und Deckchen zusammen.
Danke, liebe Andrea, Du hast meinen Tag gerettet :-)




Aber auch am Donnerstag bin ich im Laden ein wenig zum Nähen gekommen und so habe ich diese drei Einkaufsbeutel genäht und die ersten beiden Blöcke einer Schmusedecke mit Motiven aus dem Sandmännchen. Die Decke ist übrigens ein Kundenauftrag und ich habe eigentlich bis Weihnachten Zeit, aber ich habe mir vorgenommen jede Woche 3 Blöcke von 25 zu machen, dann sollte ich den Quilt in den nächsten zehn Tagen fertig haben. Ich bin schon sehr gespannt. Die ersten beiden sind auf jeden Fall fertig. Süß nicht?


Jetzt fehlen nur noch 23!! ;-)
Die Decke ist schon sehr aufwendig und so muss jedes einzelne kleine Teil mit Vliesofix appliziert werden. Aber am Ende wird die Decke bestimmt wunderschön aussehen. Ich bin schon mega gespannt. Farblich versuche ich mich bei den Tieren möglichst nah an die Originalvorlage zu halten. Stoffe, habe ich ja genug.

Heute ist Samstag und das bedeutet, ich habe heute Nachmittag wieder Nähkurs. Drei der Mädchen nähen sich eine Kissenhülle, die wir heute fertig bekommen sollten und ein weiteres näht sich ein T-Shirt, welches natürlich etwas länger dauert, aber auch da machen wir Fortschritte und ich bin gespannt, wie weit wir damit heute kommen. Aber es bringt mir so einen Spaß und den Kindern hoffentlich auch.

Draußen scheint es heute auch weniger zu regnen, mehr als gestern geht ja auch kaum!

Aber egal wie das Wetter wird, machen wir das Beste draus und nutzen es für kreative Stunden. Ich wünsche Euch auf jeden Fall ein schönes Wochenende mit viel Zeit für Eure Hobbies!

Bis bald
Eure ArianeB

verlinkt zu: JakasterTaschen und Täschchen

Dieser Beitrag "Warum ein mieser Tag, doch noch zu einem guten Tag wurde...." erschien zuerst auf http://arianeb-handmade.blogspot.de/

Kommentare:

Näh begeisterte hat gesagt…

Liebe Ariane,
das mit dem Fußboden in deinem Laden ist wirklich ärgerlich...woran liegt das denn?
Hoffentlich doch nicht an dem vielen Regen???

Deine genähten Sachen sehen toll aus...die Decke wird sicher der Wahnsinn mit den zwei süßen Tierchen fängt es ja schon mal gut an. :)

Gaanz viele liebe Grüße wünscht dir deine Nähbegeisterte

eSTe hat gesagt…

Das zeigt doch wieder mal, dass eine positive liebe Nachricht so viel Unerfreuliches im Nu (fast) aus der Welt schaffen kann. Dein Unfall ist ja GsD glimpflich verlaufen und das mit dem Boden braucht Gelassenheit (denn ändern kannste es doch nicht). Die beiden Appli-Blöcke sehen umwerfend schön aus - das wird ein ganz tolles Weihnachtsgeschenk.
LG und viel Spaß beim Kinderkurs
eSTe

stickhuhn hat gesagt…

Das ist ja DIE Schmusedecke, wie schön ist das denn... :-D :-D :-D
Meine Kinder lieben die kleinen Geschichten.
Wusstest du, dass es eigentlich eine britische Serie ist?
Schau mal bei Youtube, total niedlich, auch auf Englisch!

LG Katharina

Ariane Bott hat gesagt…

Liebe Katharina, das muss ich unbedingt mal machen. Es bringt auf jeden Fall sehr viel Spaß und bestimmt noch mehr, wenn ich die Serie mal gesehen habe.
Danke für den Tipp!
Liebe Grüße
Deine Ariane

Ariane Bott hat gesagt…

Liebe eSTe und leibe Nähbegeisterte,

ja, ist jetzt erstmal wieder alles in Ordnung und ich hoffe wirklich, das war es jetzt.
Liebe Grüße
Deine Ariane