Dienstag, 25. Oktober 2016

Zylindertasche - meine persönliche Challenge

Hallo,

diesen Monat heißt es im Taschensewalong von Katharina von greenfietsen "Ich pack das - mein Angstgegner" und ich dachte, das ist doch eine gute Gelegenheit, mich nun doch mal an die Zylindertasche von der Taschenspieler3CD von Farbenmix zu wagen. Ich hatte sie tatsächlich schon mal angefangen zuzuschneiden, den Gurt nämlich und ihn dann kurzerhand zu einer Beuteltasche weiterverarbeitet (das geht nämlich auch :-))

Als ich mich nun also diesem Schnittmuster stellen wollte (ausgedruckt und ausgeschnitten hatte ich es ja im Frühling bereits) und den PC startete, stellte ich mit Erstaunen fest, dass die Tasche tatsächlich nur 2 von 4 Sternen im Schwierigkeitsgrad hat.


Trotzdem ließ mich immer irgendetwas zögern, sie zu nähen. Und im Nachhinein muss ich auch sagen, dass ich ihr durchaus mehr Sterne gegeben hätte. Ich bin kein Nähanfänger und habe spätestens mit dem Nähen fast sämtlicher anderer Taschen auf dieser CD genug Erfahrungen beim Taschennähen. Ein Anfänger könnte mit dieser Anleitung schon seine Schwierigkeiten bekommen. 

Die Reißverschlüsse sind die erste Hürde und die runden Seitenteile, wobei man aufpassen muss, das Futter oder die Haupttasche nicht mit einzunähen, die zweite Hürde. Auch bei den Trägern muss man aufpassen und die Naht um den Reißverschluss der Haupttasche hat es ebenfalls in sich. Wobei auch die Beispielnaht auf der CD nicht ganz gerade geworden ist ;-)

Große Probleme bereitete mir die Tasche eigentlich im Großen und Ganzen nicht, ich habe nur leider immer wieder etwas vergessen oder in der Anleitung nicht genau gelesen. So habe ich zuerst meine Träger nicht richtig zusammengenäht, weil mich die Zeichnung in der Anleitung verwirrt hatte und dann habe ich die Innentasche vom Futter vergessen. Zum Glück musste ich nur die untere Futternaht wieder auftrennen. Das hatte ich dann gestern Abend noch gemacht und dann für den Abend die Reißleine gezogen. Manchmal macht es einfach Sinn, eine Pause einzulegen und mit neuer Frische am nächsten Tag zu starten. 

Das habe ich dann heute Morgen gemacht und die Tasche fertig genäht. Leider habe ich im Moment nicht die richtigen Karabiner hier, aber wenn ich das nächste Mal in die Stadt komme, tausche ich sie aus. Ich finde diese hier einfach ein wenig zu groß. 

 
Den äußeren Reißverschluss habe ich übrigens ein wenig verändert. Da ich die Lösung mit dem Webband außen nicht immer unbedingt passend finde, habe ich die vordere Tasche so angenäht, dass das Webband innen den Reißverschluss verdeckt. 

Die Innentasche dann wieder wie beschrieben. Ich brauche immer eine große Innentasche für wichtige Dinge wie Portemonnaie und Schlüssel. Obwohl ein Schlüsselband habe ich in die vordere Tasche auch eingenäht, ist auf dem Foto allerdings nicht zu sehen.





Was ich mir bei Gelegenheit auch noch machen werde, ist einen längeren Träger, denn ich trage Taschen gern über der Brust. Ich habe den oberen Gurt daher nicht zusammengenäht, sonder mit einem Kamsnap gesichert. Dann kann ich ihn bei Bedarf austauschen. Übrigens habe ich den Gurt auch mit Vlies unterfüttert, da das immer bequemer beim Tragen ist.

Eigentlich doch eine schöne Urlaubstasche, oder? Da wir dieses Jahr nochmal in die Sonne fliegen, wird sie mich vielleicht begleiten. Dass mein Strickzeug reinpasst, habe ich ja schon getestet.

Jetzt schaue ich mal, wieviele sich Ihrer "Angsttasche" gestellt haben und wünsche Euch noch einen kreativen Dienstag. 

Bis bald
Eure ArianeB

außerdem verlinkt zu: DD, Creadienstag  , HOT und  TT.

Der Post "Zylindertasche - meine persönliche Challenge" erschien zuerst auf http://arianeb-handmade.blogspot.de/

Kommentare:

Julia hat gesagt…

Deine Tasche ist toll! Ich mag den Print und habe großen Respekt vor Deinen Rundungen. Ich selbst habe meinen Angstgegner ja noch vor mir....
LG
JULIA

ArianeB hat gesagt…

Lieben Dank, Julia. Ja, es ist toll, wenn man die Tasche dann erfolgreich gemeistert hat. Viel Erfolg auch für Dich!
Liebe Grüße Ariane

greenfietsen hat gesagt…

Also ich habe ja noch nicht so viele Zylindertaschen gesehen, die mich so richtig vom Hocker gehauen haben. Aber deine - die könnte ich dir von der Stelle wegklauen. Ich mag das Ikat-Muster so gerne. Toll, dass du dich der Herausforderung gestellt hast! :-)

Liebe Grüße
Katharina

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Ariane,
also bis auf die Karabiner, die wirklich etwas groß geraten sind, sieht deine Angstgegner-Tasche klasse aus, aber ich weiß, was du meinst mit...einfach zu nähen ;-) Ist natürlich auch Geschmackssache, mir ging es bei der Arya so, ein tolles Modell, aber auch nicht ohne, obwohl anders bezeichnet ;-) Liebe Grüße von Martina

ArianeB hat gesagt…

Danke, Katharina! Freue mich sehr über Deine Worte! Und es hat mal wieder riesigen Spaß gemacht! Morgen ist ja schon wieder November, muss direkt mal schauen, welches Thema dieses Mal dran ist ;-)
Liebe Grüße Ariane

ArianeB hat gesagt…

Danke, Martina, ja, die täusche ich noch aus, die habe ich ja meinem Mann aus der Garage geklaut und irgendwann sucht er sie :-))
Liebe Grüße Deine Ariane