Freitag, 21. Oktober 2016

Babyquilt und Walking Foot

 
Hallo,

kennt Ihr das auch, wenn Ihr einen Quilt nähen wollt, dann kauft man Stoff, überelegt, wie man am besten näht und legt los. Relativ schnell - je nach Muster natürlich - ist das Topp fertig und dann liegt es da. Eine Zeit wird es sich angesehen, überlegt, wie man weitermachen soll und dann kommen immer mehr andere Projekte dazwischen und schließlich landet das Topp ordentlich zusammengelegt im Schrank (bei anderen UFOs). So ist das auch mit diesem Quilt passiert bis ich ihn vor zwei Tagen rausgeholt habe, weil ich vor lauter Taschen einfach mal was anderes nähen musste. 

Ruckzuck war er fertig. Rückseitenstoff rausgesucht, ein dünnes Polyestervlies dazwischen und mit Quiltnadeln ein Sandwich hergestellt. Zuerst habe ich im Nahtschatten gequiltet und bei dieser Gelegenheit gleich mal meinen Walking Foot von meiner Nähmaschine ausprobiert. 


Am Anfang hatte ich ein bisschen Probleme, den Fuß anzubringen, aber wenn man erstmal herausgefunden hat, dass der Hebel des Fußes über der Schraube für die Nadel liegen muss, ist alles klar. Der Fuß ist geeignet für Materialien, die leicht verrutschen und mehr Halt beim Nähen benötigen oder eben zum Quilten. Man quiltet hierbei eher in geraden Linien und Bögen und nicht in filigranen Mustern wie beim Freemotion Quilting.
Das ging also wunderbar und nichts hat sich verschoben oder verzogen. 

Auch die Streifen für das Binding hatte ich sogar schon vorbereitet und so ging auch das ganz schnell anzunähen. Am Schluss natürlich wie immer mit der Hand.




Da mir die geraden Linien im Schatten gequiltet allein zu langweilig waren, habe ich einfach noch Bögen quer gequiltet. Gern hätte ich Blumen oder Blätterranken dargestellt, aber da ich im Freemotion Quilten überhaupt nicht geübt bin, hatte ich echt Angst das schöne Topp zu verhunzen. Aber irgendwann einmal bekomme ich auch das hin.

Also wieder ein UFO fertig! Ein gutes Gefühl und noch besser, wenn am Ende so eine hübsche kleine Decke entstanden ist.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, das Wetter scheint wieder Handarbeitswetter zu werden, denn es ist richtig nasskalt draußen. Ich werde jetzt eine schöne große Runde mit meiner Hündin Jenny drehen und anschließend bei Tee und Duftkerze ein wenig mit der Hand nähen. Ich habe noch ein paar Leseknochen zu füllen und zu schließen.

Und was macht Ihr bei diesem Wetter so?

Bis bald
Eure ArianeB

verlinkt bei:Freutag und MCQ

Der Artikel "Babyquilt und Walking Foot" erschien zuerst auf http://arianeb-handmade.blogspot.de/.



Kommentare:

farmhousequiltsblog hat gesagt…

I like the pretty colors in your quilt! I have been quilting more with my walking foot too...pretty amazing what you can do with it! Thanks for sharing your pictures.

Näh begeisterte hat gesagt…

Hallo Ariane,

ich finde deine Babyquilt totall toll. :)
Nee ich kenne das mit dem Top nicht, denn mein Top will im Moment so gar nicht fertig werdn. Oder es drängeln sich immer irgendwelche "kleinen" Projekte vor... :)

Liebe Grüße und vielen Dank für deine Info zur Schneiderpuppe. :)

Sabrina hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum vollendeten Quilt. Der ist sehr hübsch geworden! Ich fühlte mich ja direkt ein bisschen ertappt, denn als ich das Quilttop, das ich beim Freutag heute zeige, fertig genäht hatte, legte ich es tatsächlich zusammen und in den Schrank. :D

Liebe Grüße,
Sabrina

ArianeB hat gesagt…

Thank you so much for your comment!! We all have a lot of feet for our sewing mashines I guess, but don't often know what they are for. We just have to try them! Nice sewing!!

ArianeB hat gesagt…

Sehr gern, auch wenn ich nicht wirklich richtig weiterhelfen konnte.
Übrigens habe ich auch noch ein anderes unfertiges Topp hier liegen und diverse andere Projekte:-))
Wieder einmal lieben Dank für Deinen Kommentar, Deine Ariane

ArianeB hat gesagt…

Liebe Sabrina, dann lass es nicht so lange darin liegen, es ist wirklich ein schönes Gefühl, einen Quilt zu vollenden. Viel Spaß dabei und lieben Dank für Deinen Kommentar, ich habe mich sehr darüber gefreut! Liebe Grüße Deine Ariane