Mittwoch, 27. November 2019

Herzhafte Glücksmomente - ich koche mich glücklich

[Werbung]

ISBN-13: 9783735812186

Hallo,

irgendwie komme ich im Moment kaum dazu, etwas fertig zu nähen oder stricken, und daher kann ich Euch leider keine fertigen Sachen aus der letzten Woche von mir zeigen, aber ich denke, dass ich spätestens am Wochenende meine Weihnachtssocken fertig bekomme und auch meine Stulpen vom Softisetkal wachsen langesam aber stetig. Heute, an meinem eigentlich ja freien Tag, hatte ich einen Kurs gelegt und mit fünf Kursteilnehmerinnen Freemotion Quilten geübt. Das war auch das äußerste, was an den Tisch passte, denn die Maschinen mit den Anschiebetischen nehmen schon sehr viel Platz ein. Aber ich bin total begeistert, wie gut das am Schluss bei allen schon klappte. Wir haben festgestellt, dass anscheinend nicht jede Maschine gleich gut zum Quilten geeignet ist, aber ich freue mich, dass es auf meinen drei bernettes gut geklappt hat, und am Ende alle fünf Kursteilnehmerinnen tolle Fortschritte vorzuweisen hatten. Ich weiß noch, wie ich damals mit meiner damaligen Nähmaschine versucht habe zu quilten und es einfach nicht klappen wollte. Heute, weiß ich natürlich, dass es nicht an mir lag. Da ich bei dem Kurs damals nicht auf eine andere Maschine wechseln konnte, war es am Ende im Grunde genommen vertane Zeit. So hatte ich im Vorwege schon für all meine Maschinen im Laden ausreichend Freemotion-Quiltfüße bestellt. Leider habe ich keine Fotos von den Ergebnissen gemacht, weil der Tag viel zu schnell vergangen ist. 

Während ich näh- und stricktechnisch ja im Moment auf so vielen Hochzeiten tanze und nichts so richtig fertig bekomme, bin ich aber im Moment fleißig am Kochen und backen. So haben meine Tochter und ich aus dem Buch "herzafte Glücksmomente" von Sarah Zahn aus dem Frechverlag dieses leckere Dessert gezaubert. Und wenn ich lecker schreibe, dann meine ich auch L E C K E R !!!

Cheesecakecreme mit Schokosauce! Weitere mögliche Saucen sind Zitrone oder Apfel und ja, die probiere ich bei Gelegenheit auch unbdingt noch aus. Herzaft ist das natürlich nicht, aber man braucht nach was Herzaftem schließlich immer auch was Süßes und mein Mann wollte so gern was anderes als Hauptgericht kochen. So haben wir uns für das Dessert entschieden.



Ein Blick aus der Ferne ins Inhaltsverzeichnis zeigt aber, dass es hier wieder jede Menge Rezepte zu entdecken gibt und ich verspreche Euch, schon beim Durchblätterm läuft Euch das Wasser im Mund zusammen, deswegen habe ich Euch ein paar spontane Favoriten rausgesucht, die ich Euch einmal näher zeigen will und die ganz sicher in nächster Zeit auf meinem Speisezettel stehen werden. Da ich aus gesundheitlichen Gründen ein wenig auf Fleisch verzichten will, freue ich mich, dass es in diesem Buch auch viele Alternativen gibt, sei es vergetarischer oder fischiger Natur. 

Wie zum Beispiel bei diesem mediterranen Feta, sieht das nicht lecker aus? Richtig lecker mit Kirschtomaten, Oliven und Kräutern. 


Oder der Honig-Sesam-Lachs mit Nudeln? 






Sind die kleinen Hot-Dogs nicht niedlich? Das ist auch mal was für das Party-Buffet oder Spieleabend.


Stromboli-Kräuterbrot gefüllt mit Tomaten, Käse und Kräutern....





es passiert schon wieder, mir läuft das Wasser im Mund zusammen :-)


Und auch für die Raclettepfännchen: Warum nicht mal Brot, Flammkuchen oder Pizza drin machen. Das probieren wir beim nächsten Raclette-Abend bestimmt aus.


Natürlich gibt es noch viele Rezepte für Suppen, Pfannen, Salate, Nudeln, Fleisch und und und....


Am besten ist, Ihr probiert Euch selbst durch die Rezepte. Ich werde hier immer mal wieder berichten, wenn ich was neues draus getestet habe. So hatte ich zum Beispiel heute für den Quiltkurs einen Kuchen aus dem "winterliche Glücksmomente" -Buch gebacken und alle haben mir bestätigt, dass es superlecker war. Nun ja, was soll ich dazu noch sagen... Schoko-Mandelkuchen mit Zimtcremefüllung!

Beide Bücher wurden mir vom Frechverlag ja kostenlos zugeschickt worden. Ihr bekommt Sie natürlich entweder im Buchhandel, direkt beim Frechverlag oder ich bestelle sie Euch auch gern. 

Und dann waren wir am Wochenende noch auf Familienbesuch im Ammerland. Als Mitbringsel für meine kleine Nichte und Neffen habe ich zwei Rucksäcke genäht. Toll ist, dass sie sogar gerade zufällig was für ihre Sportsachen brauchten und sich sehr darüber gefreut haben. Natürlich auch über die Bonbons, die in dem Säckchen drin waren (lach).

Ich denke, im Dezember werde ich wieder etwas mehr zum Nähen kommen. Ich muss noch eine Anleitung für das Patchwork-Magazin fertig machen, aber da weiß ich schon was. Nur zeigen kann ich es Euch nicht. Im aktuellen Heft sind ja sogar zwei Anleitungen von mir drin. Zum einen der Herzquilt, den ich Euch hier schon mal gezeigt habe und zum anderen  diese Weihnachtsbaumdecke, die hatte ich Euch auch noch gar nicht gezeigt, denn kaum war sie wieder da, war sie auch schon wieder verkauft ;-) Ich freue mich natürlich sehr darüber, wenn sie gefällt. 



Ansonsten übrigens auch wieder ein tolles Heft, mit so vielen unterschiedlichen Sachen drin. Einige noch Weihnachten, aber auch ganz andere Ideen. 

Ich wünsche Euch jetzt noch einen schönen Abend, ich komme bestimmt erst am Sonntag wieder zum Bloggen, denn am Samstag steigt meine erste lange Stricknacht bei mir im Laden und da werde ich Freitagabend noch ein wenig was vorbereiten. Ich bin schon sehr gespannt, wie es wird und hoffe, es wird ein lustiger Strickabend. 

Bis bald
Eure ArianeB

Der Beitrag "Herzhafte Glücksmomente - ich koche mich glücklich" erschien zuerst auf https://arianeB-handmade.blogspot.com

Kommentare:

Ulrikes Smaating hat gesagt…

Liebe Ariane,
deine baumdecke sieht wunderschön weihnachtlich aus :0)deine Buchvorstellung spricht mich sehr an, das sieht nach tollen rezepten aus :0) ich hatte deinen kuchen ja schon in der form auf Instagram gesehen und war neugierig :0) sieht lecker aus...wenn wir mal in der nähe sind, muss ich dich unbedingt mal im lädchen besuchen kommen :0)ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Nähbegeisterte hat gesagt…

Liebe Ariane,
da ist doch eine Menge bei dir passiert und du hast genäht und dann noch Sooo schön. 😊 Das sich die beiden Mäuse gefreut haben ist doch klar. Hmmm der Kuchen hört sich sehr lecker an, da beneide ich deine Gruppe schon ums probieren. 😊

Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea