Dienstag, 8. Januar 2019

Anleitung für eine schnelle Handyhülle

[Werbung]

Hallo,

ich freue mich ja so sehr, dass meine Handyhülle hier, bei Facebook und bei Instagram auf so viel positives Feedback gestoßen ist, so dass ich mich wie versprochen gleich mal daran gemacht habe, die Anleitung für Euch aufzuschreiben. Im Grunde ist da auch gar nicht so viel bei, man muss nur wissen, wieviel Nahtzugabe man dazugeben muss, damit die Hülle dann auch passt. 

Ich hoffe, folgende Anleitung ist verständlich, aber solltet Ihr Fragen haben, zögert nicht, mich anzusprechen. 

Zuerst müsst Ihr Euer Handy ausmessen, also Höhe, Breite, Tiefe.

Dann benötigt Ihr folgende Zuschnitte:

Teil A: je 1x für Innen und Außen  (Breite Handy + 2cm) x (1,5x Länge Handy + 2cm)

TeilB: 1x für Vorn (Breite Handy + 2cm) x (2x Länge Handy)

TeilC: 1x für Aufsatztasche (Breite Handy + 2cm) x (1xLänge Handy)

Hoffentlich war das verständlich, aber es gibt so viele unterschiedlich große Handies!

Dann benötigt Ihr H630 für 1x Teil A (außen) und für Teil B (1x Länge Handy). Die Vlieseline kann lieber etwas kleiner sein, sollte aber noch mit der Naht befestigt werden. 

Außerdem ein Stück Band oder Gummi, ca.12cm, und einen hübschen Knopf.

Vlieseline auf die Teile mit feuchtem Tuch aufbügeln und auskühlen lassen. Das bunte Teil A wird hier ebenfalls mit Vlieseline belegt.












Teil C über die lange Seite zur Hälfte links auf links falten, bügeln und den Bruch füßchenbreit absteppen. 


Anschließend Teil B ebenfalls zur Hälfte links auf links falten, die Vlieseline befindet sich in der Mitte, bügeln und den Bruch absteppen.






Teil A für innen an der kurzen Seite ca. 2cm links auf links umbügeln und ebenfalls absteppen. Jetzt sind die beiden Teile A unterschiedlich lang.















Teil C wird jetzt unten bündig mit einer Hilfsnaht auf Teil B genäht. Wer mag, kann wie ich, sein Label glich mit befestigen.





Jetzt folgen nur noch zwei Nähte und die Tasche ist fertig :-)
Dafür legt Ihr Teil A außen vor Euch hin, Teil B rechts auf rechts unten bündig auf Teil A....


Dann nehmt Ihr Teil A innen und legt es mit der rechten Seite nach unten auf die anderen Teile. Dieses Mal oben bündig, wobei Ihr oben mittig ein Band  oder Gummi mit der langen Seite nach Innen mit feststeckt. Das wird Euer Verschluss)

Nun näht Ihr einmal füßchenbreit rundherum und schneidet die Ecken wie auf dem Bild ab. Dann könnt Ihr die Ecken besser ausformen.

Dadurch dass, wir das Futterteil ein Stück umgenäht haben, ist eine Wendeöffnung entstanden. Ihr wendet erst die eine Seite, formt die Ecken ordentlich aus, dann wird die zweite Hälfte gewendet. Die vordere Tasche befindet sich nach dem Wenden auf der falschen Seite, also nicht zu früh aufhören mit Wenden. Die Ecken wieder schön ausformen. 


Damit das Band auch gut hält, denn es wird am meisten strapaziert bei dieser Tasche, solltet Ihr die Klappe noch einmal knappkantig absteppen. 

Ach ja, und dann sucht Ihr Euch einen schönen Knopf und näht ihn an die vordere kleine Tasche an. 




















Der tolle Stoff ist übrigens ein Panel von Makower Fabrics und nur noch solange der Vorrat reicht bei mir erhältlich. 


Ich wünsche Euch nun viel Spaß beim Nachnähen. Ich glaube, das Aufschreiben dieser Anleitung hat länger gedauert als das Nähen ;-) Deswegen würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr mir als Dankeschön einen kurzen Kommentar hinterlasst und wer über Facebook oder Instagram hier gelandet ist, dann wäre natürlich ein Herz oder Daumen toll. Solltet Ihr die Tasche nachnähen, verlinkt mich doch gern. Ich danke Euch von Herzen!

Ach ja,  und wenn Ihr Lust habt, bis 12.01.2019 12 Uhr verlose ich hier ein geniales Sockenstrickbuch. Ich habe meine Socken endlich fertig und werde jetzt mal einen neuen Anschlag und eine neue Ferse daraus ausprobieren. Ihr dürft also gespannt sein.



Ich wünsche Euch einen tollen Abend, viel Spaß und bis bald
Eure ArianeB

verlinkt zu: TT, Nähfrosch, HOTCDDVD, StricklustFreutag

Der Beitrag "Anleitung für eine schnelle Handyhülle" erschien zuerst auf http://arianeb-handmade.blogspot.com/

Kommentare:

Ulrike Schäfer-Zimmermann hat gesagt…

Liebe Ariane,
Du bist einfach richtig fix! :-) danke für die tolle anleitung, ist schon gespeichert :-) ich geh dann mal knöpfe suchen....ganz lg aus dänemark, ulrike :-)

Muschelmaus hat gesagt…

Danke für die Anleitung, die habe ich schon mal gespeichert.
Hab einen schönen Tag

Elfi R. hat gesagt…

Servus Ariane!
Eine tolle Handyhülle und gleich dazu die Anleitung - das finde ich echt super! Ich bedanke mich hier aber jetzt nicht für die Anleitung, da ich nähtechnisch zwei Linke habe, sondern ich bedanke mich, dass du damit beim DvD mitmachst!
Liebe Grüße
ELFi

Oksi hat gesagt…

Vielen Dank für die Anleitung.Ich bin noch Anfängerin,kam aber mit der Anleitung gut klar.Habe schon in die Tat umgesetzt.