Sonntag, 3. Juli 2016

Die schnellsten HSTs, die ich je gemacht habe

Hallo,

sind HSTs (HalfSquareTriangles) nicht super? Man kann einfach so viele verschieden Muster damit machen und sieht auf den zweiten Blick erst, dass es sich aus HSTs zusammensetzt. Neulich habe ich von der Missouri Quilt Company so ein tolles Video auf Facebook gesehen, womit man so schnell vier identische HSTs herstellen kann und da musst ich es gestern Abend unbedingt noch ausprobieren.

Leider kann ich dieses Video nicht mehr finden, sonst hätte ich es verlinkt. Wenn ich es finde, hole ich das nach, versprochen. Aber es funktioniert folgendermaßen:
Man legt zwei identisch große Quadrate Stoff (in meinem Falle noch die restlichen Stöffchen vom Charmpack!) mit der rechten Seite aufeinander und näht einmal rundherum im Abstand von 1/4´´ . Anschließend schneidet man die Quadrate zweimal diagonal durch und schon habe ich vier HSTs. Ich habe sie dann anschließend alle auf 3´´ große HSTs getrimmt, was definitiv viel länger als das Nähen gedauert hat.

Zusammengenäht habe ich sie dann mit dem Windmill-Muster und wieder sind Quadrate entstanden. Auch diese habe ich dann wieder auf die gleiche Größe (in meinem Falle 5,25´´ getrimmt). Ich wollte immer so wenig Stoff wie möglich wegschneiden.
Diese neun Quadrate habe ich dann wieder zusammengenäht und entstanden ist dieses schöne Quadrat.
Witzigerweise musste ich dabei an Cordula von meinem Quiltkurs denken, wie sie den Kurs begann mit den Worten:
"Wir Quilter sind schon ein wenig verrückt. Wir kaufen den teuersten Stoff, schneiden ihn auseinander und nähen ihn wieder zusammen, nur um ihn anschließend wieder auseinander zu schneiden und dann anders wieder zusammenzunähen."

Passt oder? Ihren Blog findet Ihr übrigens hier.

Und dann bricht man das Muster ja durch das Quiltmuster wieder auf, in dem man gerade Muster zum Beispiel rund quiltet. Ist mir gelungen, oder?

Ich denke, ich werde daraus einen Kissenbezug nähen. Diesmal aber für mich, denn ich muss unbedingt auch was für mich von dem schönen Stoff behalten.

Hier seht Ihr nochmal die Rückseite. Auch schön mit dem Muster, oder?

Jetzt werde ich morgen nochmal nach einem geeigneten Rückseitenstoff schauen und dann ist mein neues Sommerkissen fertig.

Ansonsten habe ich natürlich auch noch Blöcke vom Splendid Sampler genäht, aber davon muss ich Euch morgen erzählen.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche. Hoffentlich wird das Wetter endlich besser, denn das Wetter ist zwar schön zum Nähen, aber doch kein Sommer, oder?

Heute Abend kam immerhin nochmal die Sonne raus und da habe ich auf unserer Abendgassirunde dieses schöne Bild geschossen:
Das lässt doch hoffen, oder? 

Bis bald und bleibt kreativ,
Eure ArianeB


Kommentare:

Ogginelle hat gesagt…

Liebe Ariane,
dein Werk ist traumhaft schön und das Quiltmuster macht es so plastisch!!! Ich bin begeistert :-) Hast du freihand gequiltet?
Wenn du ein Kissen daraus nähst, sieht man die schöne Rückseite nicht mehr :-(
Ganz liebe Grüße,
Oggi

ArianeB hat gesagt…

Danke, liebe Oggi! Aber so schön ist der RückseitenStoff eigentlich nicht, ich wollte nur zeigen, wie ich genäht habe. Als Kissen werde ich es wenigstens auch benutzen.
Liebe Grüße
Deine Ariane

PIP hat gesagt…

Liebe Ariane

Das Link zum HST's from a 5" CharmpackSquare ist https://www.youtube.com/watch?v=L43Uc9H_RUA.

Thanks for your nice blog.

Pia Lindegaard im Dänemark

ArianeB hat gesagt…

Thanks a lot, dear Pia, for the link and the nice words you've found!!

Yours Ariane