Sonntag, 19. Juni 2016

Eine Zwischenbilanz: 40 Blöcke vom Splendid Sampler



Hallo,

heute habe ich meinen 40. Block vom Splendid Sampler genäht!
Seit Mitte Februar bin ich dabei und fiebere nun jeden Sonntag und Donnerstag, dass die neue Anleitung kommt. Zwischendurch gibt´s auch mal einen Bonusblock außer der Reihe und auch da habe ich schon einige genäht. Nur einen regulären Block habe ich bisher ausgelassen, aber ja, den hole ich bei Gelegenheit auch noch nach.

Das Tollste an dem Sampler ist die Gemeinschaft. So viele Menschen auf der ganzen Welt nähen diese Blöcke Woche für Woche und zeigen sie dann auf Plattformen wie Facebook, Instagram oder direkt auf der Seite des Blogs vom Splendid Sampler
Ich habe ganz tolle Frauen kennengelernt und wir planen sogar schon ein Treffen im Winter. Dann wollen wir gemeinsam nähen, klönen und uns persönlich kennenlernen. Ach, da freue ich mich ganz besonders drauf.

Nun aber zu meinen letzten beiden Blöcken. Zuerst habe ich mich bei dem ersten ein wenig gescheut und ihn sogar ein wenig vor mich her geschoben. Warum? Seht selbst, er besteht aus 42 klitzekleinen Hexies:
Ich habe mal meine kleine Schere daneben gelegt, damit Ihr ein Gefühl dafür bekommt, wie klein die einzelnen Hexies sind. Genäht wird mit English Paper Piecing. Einige kleben den Stoff ja auch um die Schablonen, aber ich ziehe das Heften vor. Nach dem Zusammennähen musste man auch nur kräftig umbügeln, das Papier entfernen und dann blieb das auch schon in Form, um es auf den Untergrund zu nähen. Zuerst hatte ich überlegt, ob ich die Blumen mit Zierstichen auf den Hexies anbringe, mich dann aber doch für Needleturn entschieden. So sieht man keine Stiche und das sieht in diesem Falle irgendiwe hübscher aus. Insgesamt habe ich für diesen Block bestimmt fünf Stunden gebraucht. Aber ich finde diese kleinen Hexies haben wirklich Spaß gemacht und ich könnte mir vorstellen, dass es mal ein tollen Projekt für meine Restekiste wäre.
#36 Inchy Hexagon Club
Der zweite Block von diesem Wochenende, der besagte 40. in meiner Sammlung, ging dann wieder ganz schnell. Man musste natürlich wieder ganz akkurat zuschneiden und dann die einzelnen Nine-Patches zu dem Block zusammennähen. Sehr entspannend!
So hundertprozentig zufrieden bin ich noch nicht, da es schwierig war über so viele Schichten Stoff zu nähen. Vielleicht probiere ich ihn nochmal und nähe dann die Nahtzugaben alle auseinander. 

Aber jetzt warte ich wieder gespannt auf den nächsten Block und freue mich auf nächsten Donnerstag. Aber sicher fällt mir bis dahin etwas anderes ein, was ich machen kann, schließlich schwirren hier im Haus mehrere UFOs rum, die vollendet werden sollen.

Ich wünsche Euch eine schöne und kreative Woche

Eure ArianeB

Kommentare:

Martine Kuciel hat gesagt…

superbe cet ensemble le résultat est très réussi felicitation

ArianeB hat gesagt…

Merci beaucoup pour ton commentaire, je suis heureuse que tu aimes mon travail!
Salut ArianeB