Dienstag, 1. September 2020

Junggesellinnenabschied bei ArianeB

[Werbung] 

Hallo, 

dass ich ja immer gern für neue Ideen zu begeistern bin, wissen glaube ich inzwischen alle, so versuche ich immer gern, die vagen Ideen meiner Kunden auch in irgendeiner Weise möglich zu machen und so war ich sofort Feuer und Flamme, als Finja mich gefragt hatte, ob ich nicht Lust hätte, mit sechs bis acht Frauen gemeinsam für die Braut einen Quilt zu nähen, der die Braut immer an den schönen Tag mit ihren Freundinnen erinnern würde. Er sollte natürlich auch benutzt werden, denn ich finde auch, dafür sind Quilts doch da, oder? 

Die Stoffe für den Quilt haben drei der Mädels schon vorher ausgesucht. „Gar nicht so einfach“, fanden das die Drei und so haben sie erstmal alles rausgeholt, was gefiel und dann ging es an die Feinauswahl. Nach fast drei Stunden, war alles abgeschnitten und es konnte zuhause schon mal gewaschen und gebügelt werden.

Am Samstag nach den Öffnungszeiten ging es dann los. Die "Zukünftige" wusste noch nicht, was sie erwartete, als sie vor meinem Laden parkten, wurde dann aber alsbald (nach Händewaschen und Co ;-) aufgeklärt. Sofort war sie begeistert und die vorbereiteten Stoffe wurden rausgeholt. 

Jeder hatte etwas zu tun. Während Janina und Bente zuschnitten, machten sich Kimi, Finja und Maren, die Braut, schon mal mit den Nähmaschinen vertraut. Sie hatten alle noch nicht wirklich mit einer Nähmaschine genäht und waren froh über diese Zeit der Vorbereitung auf den Ernstfall. Und Franzi bereitete schon mal die bestellte Stickerei vor, die diesen tollen Tag für die Ewigkeit dokumentieren sollte. 

Als alles geschnitten war, ging es ans auslegen. Gar nicht so einfach jeweils vier Quadrate der 17 Stoffe an Ort und Stelle zu bringen. 

Doch am Ende stand die Vorderseite fest und es ging los mit Nähen. Reihe für Reihe! 

Während die drei Mädels an den Maschinen im Akkord genäht haben (und ich muss sagen, das haben sie wirklich ganz toll gemacht, denn am Ende passte fast alles perfekt zusammen), hat Franzi schon mal gebügelt und die fertigen Reihen zusammengesteckt, damit diese im Anschluss weiter zusammengenäht werden konnten. 
Bente und Janina haben sich inzwischen um die Rückseite gekümmert. Dort hatten wir vorgesehen, die Reste zu vernähen. So wurde wieder geschnitten und weitere Reihen Stoffe entstanden. 
Auch das Herz wurde ganz toll von Kimi appliziert, die das noch nie in ihrem Leben gemacht hatte. 

Als Top und Rückseite fertig waren, haben wir alle gemeinsam das Quiltsandwich zusammengelegt und vorsichtig auf den Zuschneidetisch gehoben, um ihn da zu heften. Wow, mit sieben Leuten ging das ratzfatz, ich sollte die Mädels immer engagieren (lach). 
Gequiltet haben dann wieder alle gemeinsam. Nacheinander hat jeder zwei Reihen mit meiner B770 QE wellenförmig abgesteppt. Das ging super und war auch für alle, die sowas ja noch nie gemacht hatten, super zu händeln. Der Quilt ist mit seinen 150cm x 195cm nämlich ordentlich groß geworden. Schließlich soll das Brautpaar darunter auch mal gemeinsam kuscheln können. 



Es ist soooo eine schöne Decke geworden, wobei ich nicht weiß, welche Seite ich am Ende schöner finde.  Und auch, wenn wir in diesen sieben Stunden nicht ganz fertig geworden sind (es fehlte lediglich das Binding), die Zeit verging wie im Flug und wird der Braut und ihren Freundinnen in toller Erinnerung bleiben, da bin ich mir sicher. 

Alles Gute nochmal an dieser Stelle für Maren und ihrem zukünftigen Mann! Und  an alle anderen: Danke, dass ich bei diesem tollen Tag mitwirken durfte. 

Ich wünsche Euch einen schönen Abend,
bis bald
Eure ArianeB

Der Beitrag "Junggesellinnenabschied bei ArianeB" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.com





Kommentare:

Nähbegeisterte hat gesagt…

Eine super tolle Idee und eine schöne Erinnerung. 😊 Nicht nur an den großen Tag sondern auch an eine tolle Zeit bei dir.

Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

Ulrikes Smaating hat gesagt…

hej ariane,
was für eine geniale Idee! so ein Teil hat man bestimmt sein ganzes Leben und das ist so eine wunderbare Erinnerung. Ein wunderschöner Quilt- eindeutig auf beiden Seiten :0)ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

Kunzfrau hat gesagt…

Was für eine wunderschöne Idee. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ich bin mir ganz soicher, dass das Brautpaar darunter ganz toll kuscheln woird und die Braut immer an diese Stunden zurückdenken wird!

Gruß Marion

Kaiko hat gesagt…

Danke für diese interessante Ansicht. War sehr interessant zu lesen.