Freitag, 14. April 2017

Ich habe es auch getan: Meine erste Ropebowl

Hallo,

nachdem gefühlt schon fast jeder eine genäht hat, musste ich es heute auch endlich mal probieren: Eine Ropebowl!! Genäht habe ich sie nach dem tollen Tutorial von contadina's way

Ich hatte dafür extra beim Großhandel eine 3mm-breite Kordel mitbestellt und hätte das Körbchen auch noch größer machen können, aber für meine Zwecke reicht es in der Größe. Ich habe mich mit den Stoffstreifen ein bisschen schwer getan, aber mit ein wenig mehr Übung geht das nächste bestimmt noch schneller. Ich finde aber, es ist schön geworden und wird einen Platz auf meinem Verkaufstresen im Laden erhalten. Kommt gern vorbei und schaut es Euch an.  

Am Ende habe ich mich entschieden, das Band zu einer Schnecke zu drehen. Das habe ich schon oft gesehen und gefiel mir so gut.



Also, das war bestimmt nicht mein letztes Körbchen und ich denke, ich werde das nächste Mal eine etwas dickere Kordel nehmen.

Was ich letzte Woche auch noch genäht habe, ist dieser Ofenhandschuh. Leider habe ich ihn jetzt schon mit in den Laden genommen, dehalb kann ich kein besseres Foto machen. Die Anleitung habe ich bei was eigenes gefunden und ich muss sagen, der Handschuh hat endlich mal eine gute Größe. Genäht habe ich ihn aus Resten von den Gütermannstoffen. Der Handschuh eignet sich hervorragend für Reste, kann aber natütlich auch aus einem ganzen Stoff genäht werden. 

Auch ein tolles Geschenk, dann sollte man aber vielleicht zwei davon nähen, aber dazu bin ich noch nicht gekommen :-)


Aber auch im Laden geht es voran und ich hoffe, dass wir an diesem Wochenende mit allem fertig werden, so dass ich, wenn nächste Woche die beiden großen Lieferungen an Wolle kommen, alles fertig eingeräumt und ausgezeichnet bekomme. 

Meine Tochter hat mir beim Einräumen der ersten Wolle geholfen. Hat sie das nicht superschön gemacht?


Aber auch die Bobbels von Wolly Hugs sind schon da und es fiel mir wirklich schwer, mich für einen zu enstcheiden, aber einen musste ich einfach anstricken. Ich bin so begeistert von den Farben und sie strickt sich einfach super.
Ich habe mich für eine freie Anleitung von Ravelry entschieden. Das Tuch heißt Reyna und ist designed von Noora Laivola. Natürlich hat der Bobbel eine längere Lauflänge als die Sockenwolle, die sie genommen hat, aber man kann das Muster beliebig verlängern. Wir Ihr seht habe ich mich für den grün-gelb-weißen Bobbel entschieden (ich liebe Grün nunmal!!) und warte gerade sehnsüchtig auf den zweiten Farbwechsel, der jeden Moment kommen müsste. Das liebe ich so an Farbverlaufsgarn, man wird immer motiviert zum Weiterstricken und sicher kennt auch Ihr den Satz aus Eurem Munde: "Schatz, ich komme gleich, nur diese eine Reihe noch!" :-))

Ich werde heute Abend noch stricken und was habt Ihr so vor?

Ich wünsche Euch ein tolles Osterfest und ein entspanntes superlanges Wochenende mit viel Zeit für Kreativität! 

Bis bald
Eure ArianeB


Der Beitrag"Ich habe es auch getan: Meine erste Ropebowl" erschien zuerst auf http://arianeb-handmade.blogspot.de/



Kommentare:

eSTe hat gesagt…

Dein Kordelkorb mit dieser dekorativen Schnecke ist spitze! Sollte ich wirklich bald in Angriff nehmen. Dei Laden lockt sicher schon viel Interessenten an, die Wolle ist sehr dekorativ geordnet. Und für das tolle Tuch hast du ein schönes Garn gewählt - grün liebe ich auch.
LG eSTe

Näh begeisterte hat gesagt…

Liebe Ariane,

deine Schale sieht suuper aus und wird sicher toll in deinem Laden aussehen.
Ein großes Lob an die Tochter das Wollregal sieht suuper aus...Ofenhandschuhe kann jeder gebrauchen...die gibt es ja auch in Herzform... :)

Ein schönes Osterfest wünscht deine Nähbegeisterte

Ariane Bott hat gesagt…

Liebe eSTe,
bringt wirklich Spaß und sicher werde ich noch mehr machen. Gerade auch für meinen Laden kann man Schalen in unterschiedlichen Größe gut gebrauchen. Oder auch als Geschenk! Da freut sich doch auch jeder drüber und dann noch selbstgemacht ;-)und ja, ich hatte sogar schon die ersten Kunden in meinem Laden :-)
Liebe Grüße
Deine Ariane

Ariane Bott hat gesagt…

Liebe Andrea,

ja, die herzförmigen finde ich auch schön. Topflappen sind immer so klasse für Reste, nicht? Und das Lob für meine Tochter gebe ich gern weiter, da wir sie sich freuen :-)

liebe Grüße
Deine Ariane

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Ariane,
dein Ropebowl ist der absolute Knaller, ich glaube, so ein Teil muss ich auch einmal ausprobieren ;-) Und beim Anblick deiner tollen Wolle und dem feinen Link juckt es gleich nochmal, aber diesmal in den Strickfingern - immer diese schlimmen Versuchungen...:-)))
Schöne Ostern wünscht Martina

Malu hat gesagt…

Liebe Ariane,
das ist ja eine tolle Schale geworden und den Schneckenabschluss habe ich noch nicht gesehen. Aber der gefällt mir so gut, dass ich das auf jeden Fall ausprobieren werde. Für Deinen Laden wünsche ich Dir einen guten Start. Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Bilder.
Viele Grüße
Martina