Sonntag, 7. Februar 2016

Umhäkelte Ostereier und Häkeldeckchen

Hallo,

die ganze Woche ist irgendwie wie im Flug vergangen, geht das Euch auch so? Ich habe gefühlte tausend Dinge, die ich hier gerne posten und Euch zeigen würde und mindestens genauso viele Dinge, die ich so gern mal ausprobieren würde.

Eines davon sind zum Beispiel umhäkelte Ostereier.

Ich hatte schon ganz oft verschiedene Versionen auf Facebook oder Instagram gesehen, aber keine Anleitung dazu. Als ich dann endlich eine Anleitung fand, stellte ich fest, dass diese viel zu groß für meine vorhandenen Plastikeier waren. Davon habe ich nämlich noch ganz viele in der Garage. Früher als die Kinder noch klein waren, hatte ich die nämlich immer an einen kleinen Strauch in den Garten gehängt. Aber inzwischen sind nicht nur die Kinder gewachsen, auch der Strauch im Garten hat sich zu einem etwa fünf Meter hohen Bäumchen entwickelt und um hier die Eier hineinzuhängen, wäre inzwischen eine große Leiter von Nöten. Damit ist es dann ja auch noch nicht getan, denn nach Ostern müssen sie auch wieder abgenommen werden. Also wollte ich diese Eier wohnzimmertauglich machen.

Meine ersten zwei Eier sind fertig:
Mit den Mustern muss ich noch ein wenig rumspielen, aber im Grunde ist es jetzt ganz einfach. Da meine Eier oben dicker sind als unten, habe ich oben angefangen und erstmal acht Lufmaschen zu einem Ring geschlossen. Nun habe ich in diesen Ring 24 Stäbchen gehäkelt und mit einer Kettmasche zur Runde geschlossen. Für die nächste Runde habe ich nochmal jede zweite Masche verdoppelt, so dass ich auf 36 Maschen gekommen bin. Das reichte schon für meine Eier. Immer mal probieren und gegebenenfalls noch ein paar Maschen zunehmen. Noch eine oder zwei Runden und dann wird das Ei auch schon wieder schmaler. Ab dem Zeitpunkt, wo man mit dem Abnehmen beginnt, muss man mit dem Ei weiterhäkeln. Aber mit ein bisschen Übung findet man schnell die richtige Handhaltung und dann geht das richtig gut. Man merkt auch schnell, wieviele Maschen abgenommen werden müssen, damit es passt und wenn es ein bisschen spannt, ist es auch nicht schlimm, im Gegenteil, dann kommt das Muster noch besser zu Geltung, wie ich finde. Beim Muster habe ich einfach ausprobiert. Beim Grünen hatte ich Bögen gehäkelt und bei dem Blauen eher wie beim Filethäkeln in Kästchen. Ich wollte nochmal probieren, ob ich nicht ein Herz hineinhäkeln kann, dazu brauchte ich aber erstmal die Anzahl der Runden insgesamt. Wenn ich es hinbekomme, zeige ich es Euch noch.

Was ich sonst noch gemacht habe, in dieser Woche, die so schnell vergangen ist? Ich habe natürlich an meinem Baby Jane weitergenäht (dazu mehr in einem extra Post), aber abends auf der Couch beim Fernsehen häkel ich im Moment auch gern kleine Deckchen. Ich hätte nie gedacht, dass ich so etwas mal machen würde. Aber man wird richtig süchtig danach. Es gibt so viele schöne Anleitungen und man kann es auch überall mit hinnehmen und eine Runde weiterhäkeln, z.B. in der Mittagspause, beim Arzt im Wartezimmer oder wo man sich sonst noch so die Zeit vertreiben kann. Sie sind so schnell fertig und es macht eine Freude sich die Muster hinterher anzuschauen. Ich muss zugeben, ich weiß schon gar nicht mehr wo, ich die alle hinlegen soll :-)
Hier die von dieser Woche:





... und ein paar Decken, die ich seit Dezember gehäkelt habe:


Adventskalender 2015 von www.nadelspiel.com


Adventskalender 2015 von www.nadelspiel.com
Spiraldecke

Ihr seht, da kommt so einiges zusammen. Es gibt aber auch so viele tolle Anleitungen im Internet oder in Zeitschriften, probiert es einfach mal aus, Ihr werdet es sehen.

Ich wünsche Euch noch einen kreativen Sonntag,

bis bald
Eure ArianeB

Kommentare:

Suzana hat gesagt…

Hallo,

Deine Arbeiten gefallen mir sehr gut. Besonders gefällt mir die Spiraldecke, aber ich finde keine Anleitung dazu. Kannst du mir d weiterhelfen?
Liebe Grüße
Suzana

ArianeB hat gesagt…

Hallo Suzanna,

vielen lieben Dank für Deine lieben Worte. Ich habe Dir eine Mail geschrieben und hoffe, ich konnte Dir so helfen. Würde mich freuen, wenn Du mir das Ergebnis zeigen würdest.

Viel Spaß dabei!
Deine ArianeB

Diana Kluczyk hat gesagt…

Auch ich suche nach der Anleitung für die Spiraldecke. Kannst du mir weiterhelfen? Lieber Gruß, Diana

ArianeB hat gesagt…

Hallo Diana,

Du bist ja auch bereits in der Facebookgruppe zu der Spiraldecke und ihren Schwestern, da findest Du die Anleitung über Info in den Dateien.
Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen. Viel Spaß beim Häkeln!

Schicke mir doch gern ein Bild, hier oder über Facebook.

Liebe Grüße
Ariane