Samstag, 25. November 2017

#6k12b - Halbzeit

Hallo,

"wie Halbzeit?", denkt Ihr jetzt vielleicht. Wir haben ja schon fast Dezember!
Aber ich zeige Euch heute schon mal die ersten sechs Blöcke, die wir bereits in unserem Patchworkkurs geschafft haben und ich finde, die sind richtig toll geworden.

Melanie hat sich für Batiken mit grauem und naturfarbenen Linen-texture entschieden. Sieht das nicht super aus, wie die Farben leuchten? Ich liebe Batiken ja auch und Melanie hat ein tolles Händchen für die Kombination Ihrer Stoffe. Ich bin begeistert.
Dulces Quilt wird pink und grün im Retrolook!
Da wirken die Blöcke ganz anders, aber auch richtig gut. Dulce ist etwas später erst in den Kurs eingestiegen, wurde aber sehr schnell und sehr heftig vom Patchworkvirus infiziert. Dabei legt sie einen unheimlichen Perfektionismus an den Tag, dass ich immer wieder staune.
























Birgit hat sich auch für Schwarz-weiß entschieden, aber tauscht immer ein Teil mit rotem Stoff aus. Das sieht richtig super aus. Ich finde, man kann sich gar nicht satt sehen und das Rot gibt den Blöcken noch einen ganz besonderen Kick!
Claudia ist arbeitstechnisch im Moment stark eingebunden und daher fehlen Ihr noch zwei Blöcke, aber ich bin sicher, dass sie die schnell aufholt, sobald es zeitmäßig ein wenig luftiger wird. Sind Ihre romatischen Blöcke nicht einfach genial. Sie kombiniert die Blumenstoffe mit weiß, einfach nur himmlisch schön!
Naja, und der letzte ist meiner. Ich nähe ihn paralell mit dem Kurs nochmal, ebenfalls mit Batiken und schlichtem mittel-grauen Uni von Makower. Ursprünglich wollte ich alle meine Batiken im Topp unterbringen, aber das wird wohl nichts mehr, da wir ja schon beim sechsten Block sind. Der siebte wartet noch auf Handappliqué und dann muss ich zur nächsten Stunde noch zwei Blöcke zuschneiden. Dann sollten wir nach dem nächsten Mal jeder neun (!) Blöcke haben.

Unser Ziel ist es eigentlich, die Decke in diesem Jahr noch fertig zu bekommen und ich bin schon sehr gespannt, ob wir das wohl hinbekommen. 

Ende der Woche wird dann der letzte Block veröffentlicht und ich bin schon sehr gespannt, welcher das wird. Aber auch mein Schwarz-weiß-Quilt hat einen Block dazu bekommen, so dass mir hier jetzt nur noch der September-Block fehlt. Das schaffe ich aber im November wohl nicht mehr.

Nachdem wir die zwölf Blöcke genäht haben, stellt sich dann die Frage, wie jeder sein Quilttopp gestalten will. Ich selbst bin mir noch nicht genau sicher wie. Zu groß werde ich meine Decke auf jeden Fall nicht machen.

Übrigens planen die sechs Köpfe ja bereits ein neues Projekt und ich bin schon sehr gespannt, was das wohl wird. Auf jeden Fall bin ich wieder dabei und Ihr?
Wer übrigens Lust hat, beim nächsten Projekt in unserem Kurs mitzunähen, der ist herzlich willkommen. Es sind noch zwei freie Plätze in meinem Patchworkkurs ab Januar frei.

Jetzt wünsche ich Euch einen kreativen Abend. Ich werde an meiner Jacke weiterstricken, denn es ist ganz schön kalt geworden und da ist so eine kuschelige Strickjacke nicht verkehrt.

Bis bald, 
Eure ArianeB

Der Beitrag "6k12b - Halbzeit" erschien zuerst auf http://arianeb-handmade.blogspot.de/


1 Kommentar:

Näh begeisterte hat gesagt…

Liebe Ariane,

ach menno ich will auch einen Patchworkkurs in meiner Nähe! :) Das macht bestimmt super viel Spaß mit den Mädels und die Blöcke sind ja wohl jeder für richtig toll geworden! :) Ich finde es super wie unterschiedlich die Blöcke aussehen können.

Viele liebe Grüße deine Andrea