Mittwoch, 22. August 2018

Bling bling - Quilten mit Metallicgarn

[Werbung]

Hallo, 

ich hatte Euch ja meine Sternendecke hier schon gezeigt und erzählt, dass ich sie mit dem Metallicgarn von Polysheen von Ammann Mettler quilten will und ja, was soll ich sagen? Ich bin fertig. Das Quilten an sich ging ganz gut. Das einzige, was mich ein wenig störte, war, dass das Garn am Anfang mit auf die Unterseite gezogen wurde, das kann aber auch an den verschiedenen Garnsorten liegen. Ich wollte die Unterseite nicht auch noch mit einem Metallicgarn quilten. 

Um die Linien so gerade hinzubekommen, habe ich mir einfach ein Maskingtape direkt neben meine vorgesehene Nahtlinie geklebt. Das funktioniert super!
Das Muster ist sehr geradelinig mit dem Walkingfoot gequiltet und im Nachhinein hätte ich vielleicht lieber mit Rundungen das Gradlinige aufbrechen sollen. Ihr merkt vielleicht, so hundertprozentig bin ich mit meiner Wahl nicht zufrieden. Was meint Ihr? Was hättet Ihr gemacht?






Das Maß der Decke liegt bei 70cm x 70cm und hat sich so ergeben. Sie wäre ideal bei uns unterm Tannenbaum oder auf dem Klavier unter dem Weihnachtsgesteck. Durch die Grautöne und das dezentere Silbergarn (ich wollte erst Gold nehmen) kann man die Decke auch noch gut bis Februar liegen lassen. Die Stoffe von der Vorderseite sind übrigens von Makower und die von der Rückseite von Tissue de Marie. Die Rückseite kann durch den geblümten Stoff übrigens auch das ganze Jahr über genutzt werden.

Ich habe heute auch noch das Topp für einen Läufer fertig bekommen, den ich vielleicht morgen noch schaffe zu quilten. Allerdings würde ich dieses Mal ein traditionelleres Muster wählen.

Ich werde jetzt noch ein wenig stricken. Bei uns sind schon wieder dreißig Grad und bei der Hitze kann man sich zu nichts richtig aufraffen. Das einzig Gute ist, dass die Wäsche schnell trocknet ;-)
Also sollte ich die vielleicht erst einmal abnehmen. 

Bis bald
Eure ArianeB

verlinkt zu: HOT, MPM, WOF

Der Beitrag "Bling bling - Quilten mit Metallicgarn" erschien zuerst auf http://arianeb-handmade.blogspot.com/

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ganz ehrlich?! Mir gefällt das so. Ich hätte nichts Rundes gewollt!

Gruß Marion

Näh begeisterte hat gesagt…

Liebe Ariane,

ich bin ja nicht der Quiltprofi, mir gefallen die Linien sehr gut. Ich muss auch gestehen das ich mir die Sterne jetzt nicht so richtig mit Kreisen ect. vorstellen kann. :) Aus Mangel an können und Erfahrung hätte ich war scheinlich in die Zwischenräume Sterne gequiltet und die Sterne ansich auch noch einmal.

Mir gefällt das Deckchen total gut.

Liebe Grüße die Nähbegeisterte

eSTe hat gesagt…

Zu den Sternenzacken gefällt mir das geradlinige Quilting sehr gut. Das runde wär mir zu gegensätzlich. Für den Tipp mit dem Maskingtap bin ich dir sehr dankbar.