Sonntag, 29. Oktober 2017

Was der #6K12B - Quilt mit meinem Patchworkkurs zu tun hat?

Hallo,

heute möchte ich Euch nun endlich die Ergebnisse aus dem letzten Patchworkkurs zeigen. Jede Kursstunde haben wir eine andere Technik ausprobiert und meistens das Begonnene zuhause beendet. Beim Thema Appliqué wollten alle unbedingt das Kissen von Melitta Holzhäuser nachnähen und so holte ich mir die Erlaubnis, das in meinem Kurs machen zu dürfen. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Melitta für diese tolle Anleitung, meine Kursteilnehmer hatten ja ihre Kissen schon auf der Facebookseite gezeigt, aber ich möchte das hier auch nochmal machen. Es hat allen unheimlich viel Spaß gemacht, für ihre Damen entsprechende Stoffe rauszusuchen und das Bild zu gestalten. Jede hatte ihre Restekisten mitgebracht und jeder durfte bei jedem gucken und aussuchen. 
Sind die nicht einfach super geworden? 

Im Vordergrund liegen noch die zuhause fertiggestellten Rasterquicksterne, die ich hier noch nicht gezeigt hatte. Auch superschön, da kann Weihnachten kommen, würde ich sagen.

In dem Folgekurs wollten alle unbedingt gemeinsam den 6 Köpfe 12 Blöcke-Quilt nähen. Die Blöcke hängen ja bis auf August und September fertig in meinem Laden (ich kann gar nicht mehr zählen, wieviel ich damit schon angesteckt habe, sich auch daran zu versuchen) und irgendwie fehlte entweder allein die Motivation oder es wurde sich allein nicht rangetraut. Zusammen bringt das auf jeden Fall viel mehr Spaß und so erlernen wir weitere Techniken anhand der Vorlagen der sechs Köpfe! Die einfacheren Blöcke können auch zuhause gemacht werden, so dass wir es vielleicht noch schaffen werden, ihn ebenfalls im Dezember fertigzustellen. Das ist ja das Tolle an so einer Gruppe, die sich alle gegenseitig motivieren und bestärken und ich freue mich schon, wenn ich Euch das nächste Mal schon die ersten Blöcke zeigen kann. 
Wir haben zuerst den Dresdner Teller gemacht, wo die Mädels sich gleich mal an Handappliqué wagen konnten. Auch immer wieder eine Herausforderung aber so schön entspannend, wie ich finde. Ihr (und auch ich) dürft also gespannt sein.

Ich nähe dann parallel auch noch einen mit meinen schönen Batikstoffe und bin total begeistert über die unterschiedliche Wirkung der beiden Quilts. 


Apropos 6K12B-Quilt: Meinen Oktoberblock habe ich jetzt bereits zweimal genäht und jedes Mal gefällt mir etwas daran nicht. Das erste Mal habe ich mit Vliesofix (Anleitung hier) appliziert und das zweite Mal mit Vlieseline L11 (Anleitung hier). Vielleicht hätte ich mir die Zeit nehmen sollen, um beim zweiten Mal mit der Hand zu applizieren, aber wie das im Moment so ist, fehlt mir dazu die Zeit. Vielleicht mache ich ihn noch ein drittes Mal. Aber jetzt warte ich erstmal ab, was der November bringt und August und September fehlen ja auch noch.



Mir gefällt der schwarz-weiße Hintergrund total gut, allerdings sieht man nach dem Quilten die schwarzen Nähte auf der Rückseite. 

Den anderen Block habe ich noch nicht gequiltet, mal sehen, wie er am Ende aussieht. Sonst werden die Blöcke eben zu Kissen verarbeitet. 

Übrigens würden sich die Gruppe sehr über Verstärkung freuen, wenn also jemand Lust hat, noch mit einzusteigen, dann meldet Euch gern bei mir. Wir starten immer donnerstags um 18:00 Uhr und treffen uns meist vorher schon im Laden zum Klönen und austauschen. 



Das nächste Mal zeige ich Euch dann, was alles Schönes in dem letzten Nähkurs entstanden ist. Ein neuer Kurs beginnt übrigens am 7.11.2017 und ich habe noch ein Plätzchen frei. Dieser findet immer am Dienstag um 19:00 Uhr  statt. Hier näht jeder, was er gern möchte je nach Stand der Vorkenntnisse. 

Bis bald und einen schönen (wenn auch sehr stürmischen) Sonntag,

Eure ArianeB

Der Beitrag "Was der #6K12B - Quilt mit meinem Patchworkkurs zu tun hat? " erschien zuerst auf http://arianeb-handmade.blogspot.de/

Kommentare:

Rela hat gesagt…

Die Kissen mit den dicken Damen sind ja zauberhaft. Ich muß gleich mal schauen, wo ich die Anleitung ergattern kann. Viele Sonntagsgrüße von Rela

Ariane Bott hat gesagt…

Liebe Rela, die Anleitung gibt es in der Facebookgruppe Patchwork und Handarbeiten. Schreibe mir eine E-Mail an arianeb@arianeb.de, dann schicke ich Dir den Link! Liebe Grüße Deine Ariane

Näh begeisterte hat gesagt…

Liebe Ariane,

ich finde die Damen total klasse....und das jeder seine Restekiste mitbringen dürfte war auch eine super Idee...da habt ihr sicher viel Spaß beim stöbern gehabt. :)
Mir gefällt dein Josephs...mit dem schwarz/weißen Hintergrund ab besten... ich werde die Idee mit dem zweifarbigen Hintergrund sicher auch mal ausprobieren.

Einen tollen und hoffentlich nicht zu stürmischen Sonntag wünscht dir deine Nähbegeisterte