Mittwoch, 3. Juni 2020

Patchworkpals!- immer wieder eine Freude

[Werbung] 



Hallo, 

ist es bei Euch auch so schön? Das fühlt sich schon so richtig toll nach Sommer an, so könnte es jetzt eine Weile bleiben. Aber leider haben sie ab morgen schon wieder Regen angesagt, klar, die Natur braucht ihn unbedingt, aber ich genieße es nun mal, möglichst alle Aktivitäten nach draußen zu verlegen. 

Bevor ich aber gleich eine Runde in unseren neuen Pool hüpfe, wollte ich Euch wenigstens mal die ersten vorbereiteten Bilder der neuen Patchworkpals-Decke zeigen, die ich nähe. Ich muss zugeben, die liebe Andrea hat mir gestern Vormittag geholfen, da hab ich mich sehr drüber gefreut und es war richtig entspannt, die Bilder zu kleben. Spätestens nächsten Dienstag geht es weiter. Süß, oder? Es wird wieder eine Decke mit 25 Bildern, gemischt aus den alten und den neuen Tierchen. Ach, ich bin jetzt schon ein bisschen verliebt. 

Ach ja, mein genähtes Leinenshirt ist übrigens auch fertig. Es dreht gerade noch eine Runde in der Waschmaschine, weil ich es geschafft habe, dass ich schon beim Nähen einen Fleck reinbekommen habe. Aber ich verspreche Euch, ich zeige es Euch natürlich so schnell wie möglich! 

Bis dahin genießt die Sonne, 

Bis bald 
Eure ArianeB 

Der Beitrag „ Patchworkpals!- immer wieder eine Freude “ erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com

Sonntag, 31. Mai 2020

Ein neues Projekt und ganz viele Taschen

[Werbung]

|

Hallo,
eigentlich hatte ich mir für diese Woche vorgenommen, mir eine neue Tasche zu nähen, ich habe mir sogar schon Stoffe mitgenommen, aber irgendwie kam dann doch alles anders und ich bin nicht wirklich zum Nähen gekommen. Und als mir dann auf noch Galina, Andrea und Steffi ihre tollen Taschen gezeigt haben, hat das die Lust nicht gerade geschmälert. Jetzt sitze ich aber gerade draußen auf der Terrasse in der Sonne. Und da hat meine Nähmaschine nun mal nichts zu suchen.

Zuerst zeige ich Euch die Schnabelinabag von Steffi aus den schönen maritimen Stoffen. Jeder, der schon mal eine genäht hat, weiß, wie aufwendig und toll die ist. Würde ich aufchgern mal wieder nähen.

Schnabelinabag
Schnabelinabag von Steffi


Galina hat diese tolle Tasche als Geschenk für ihre Freundin genäht, auch superschön geworden. Tolle Idee mit dem Band zum Zuziehen. Auch hier maritime Stoffe der anderen Serie. Maritim ist einfach immer schön. 
 

Die nächsten beiden Shopper sind von Andrea. Ich bin so begeistert von beiden Taschen. Die schwarzweiße mit dem Pink abzusetzen, ist eine geniale Idee!! Und die Rosen machen auch richtig Lust auf Sommer.



Allen dreien vielen Dank für die Fotos und vor allem auch die Inspiration!

Und dann kam gestern noch ein neues Rezensionsexemplar herein. Ihr wisst ja, ich liebe Kochbücher und dieses fand ich besonders interessant, denn es enthält Rezepte aus den Teilen des Gemüses, welches wir tatsächlich meist wegschmeißen. Ein paar Rezepte hab ich gleich entdeckt, die ich probieren werde. Rezension folgt natürlich.


In der Sonne kann ich aber besser ein wenig weiter an meiner neuen Strickjacke aus der echt von Atelier  Zitron stricken. Ich probiere die Cocoknits-Methode aus und werde auch davon natürlich noch ausführlich berichten. Dazu möchte ich aber wenigstens die obere Schulterpartie fertig haben, und wie Ihr seht, bin ich gerade erst ganz am Anfang. 


Ich wünsche Euch noch ein schönes langes Pfingtwochenende, genießt die Sonne und das schöne Wetter im Garten, am Strand oder im Park, 

Bis bald 
Eure ArianeB 

Der Beitrag "Ein neues Projekt und ganz viele Taschen" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com

Mittwoch, 27. Mai 2020

Mee(h)r Ordnung - mein maritimes Utensilo

[Werbung]



Hallo, 

oh, das ist wirklich immer sehr schwer für mich mit diesen Anleitungen für das Patchwork Magazin. Ich möchte Euch immer eigentlich sofort zeigen, was ich Schönes gemacht habe und nicht erst drei Monate später. Aber jetzt ist es soweit und ich muss sagen die Fotos in dem Heft sind wirklich wieder megaklasse geworden. Das ist wirklich toll fotografiert. 

Das Utensilo ist aus dem Panel der maritimen Stoffe vom Makower genäht und mit dem tollen Leinenstoff ergänzt. Das Seepferdchen, die Muschel und den Fisch hatte Hanna mir damals gezeichnet und ich habe es dann aus Stoff zugeschnitten und genäht. Lustig finde ich, dass der Partner Medien Verlag immer die gleiche Tasse mit auf das Foto bringt, das ist schon immer wie ein Suchbild: Wo ist die Tasse? (lach), kennt Ihr das Mäuschen aus der (kleinen) Brigitte? So ähnlich :-))


Ich hatte damals auch die Rückseite gestaltet. Das Utensilo soll nachher bei mir im Laden in der Tür hängen. Ich dachte, das wäre ja super für die Patchworkhefte und dann sieht es von beiden Seiten schön aus. Jetzt kann ich es kaum erwarten, dass es mit der Post zuückgeschickt wird. Ab Samstag gibt es das Heft übrigens im Zeitschriftenhandel zu kaufen. Es sind natürlich noch viele andere tolle Sachen darin.



Ich bin natürlich schon wieder bei der nächsten Anleitung dabei und Ihr werdet lachen, aber ich nähe gerade die ersten Weihnachtssachen. Ich habe so viele tolle neue Weihnachtsstoffe bekommen, dass ich gar nicht wusste, was ich zuerst nehmen soll. Und ich wurde auch schon nach den Weihnachtsworkshops gefragt. Aber da muss ich wohl noch ein wenig warten mit der Organisation. Ich hoffe wirklich, dass es bald wieder losgehen kann. 

Jetzt wünsche ich Euch noch einen schönen Nachmittag. Bei uns scheint die Sonne wieder und bei mir ist gerade die zweite Waschmaschinenladung bereit zum Aufhängen. Es dauert zwar alles länger, aber es ist schön, die Wäsche wieder draußen aufhängen zu können, findet Ihr nicht auch?

Bis bald
Eure ArianeB

Der Beitrag "Mee(h)r Ordnung - mein maritimes Utensilo" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com