Mittwoch, 18. Oktober 2017

Schnipp Schnapp und Stoffmarkt in Lübeck

Hallo,

endlich schaffe ich es, Euch noch von der Schnipp Schnapp am vorletzten Sonntag und vom Stoffmarkt am letzten Sonntag zu erzählen. 

Die Schnipp Schnapp fand dieses Jahr zum ersten Mal in der Gollan-Werft statt. Die Location ansich ist echt cool. Große hohe Werfthallen mit viel Platz. So konnte man bequem zwischen den Ständen hin- und hergehen und schauen. Am Sonntag war wohl ob des guten Wetters nicht so viel los wie am Samstag davor. Es gab viele ähnliche Stände, entweder mit Wolle oder mit Stoffen (oder sogar beidem) und nur vereinzelt ein paar andere Stände dazwischen. 








Ich war mit ein paar Mädels aus meinem Handarbeitstreff am Freitag da und haben dann die Mädels vom Patchworkkurs getroffen. Es ist so schön, dass ich so oft so viele liebe Menschen um mich habe. Das hat richtig Spaß gemacht und wenn die Umgebung, wo das Catering untergebracht wurde, nicht so wenig einladen gewesen wäre, hätte man dort bestimmt noch nett gesessen. Das war von den Veranstaltern aber anscheinend nicht so vorgesehen gewesen. Der Raum war so lieblos und unkreativ hergerichtet (leere, undekorierte Halle, ohne Fenster und natürlichem Licht und Bierzeltgarnituren) und das auf einer Kreativmesse. In der MUK hingen immer ganz viele Quilts, die die Patchworkgilde ausgestellt hatte, aber die waren wohl dieses Mal nicht vertreten. 

Ein wenig was gekauft habe ich trotzdem. Da war ein Stand mit Keksfiguren (ist der Frosch nicht cool??) und einer mit diesen tollen Quiltlinealen, die ich unbedingt bald mal ausprobieren muss. Ich muss mir nur erst einen passenden Fuß für meine Nähmaschine besorgen. Dann kann es losgehen.


Was ich auch nicht so gut fand, war, dass die Gollan-Werft so weit außerhalb ist. Die Lübeck-Kulisse und die Trave haben eben auch noch mal ihren ganz eigenen Charme und bieten gelangweilten Ehemännern die Flucht in die Stadt :-))

Ich bin gespannt, wo die Schnipp Schnapp im nächsten Jahr wieder stattfinden wird.

Und dann war ja am letzten Sonntag Stoffmarkt in Lübecks Innenstadt. Ich durfte als Elna-Vertretung in Lübeck den Elna-Stand verstärken und meine Flyer verteilen. Das hat Spaß gemacht und ich hatte viele nette Begegnungen auf dem Markt, von denen sicherlich der ein oder andere mal in meinem Laden vorbeikommt, um sich umzuschauen.

Die meisten Maschinen, die Frau Jacoby von Elna dabei hatte, kannte ich ja schon bis auf die Stickmaschine. Und es ist ja nicht so, dass ich nicht eh schon lange mit dem Gedanken spiele, mir eine anzuschaffen, aber jetzt überlege ich noch intensiver. Ich weiß nur nicht, wo ich die hinstellen soll, das ist noch mein Problem.

Am 7. und 8.12.2017 habe ich übrigens Hausmesse von Elna bei mir im Laden, da werde ich mir die Maschine nochmal genauer ansehen und auch mal ausprobieren. 

Das nächste Mal zeige ich Euch , wie der Herbst bei mir in den Laden eingezogen ist. Ich muss noch ein bisschen was an Deko nähen, aber dann geht es los. Draußen herbstelt es ja nun mit aller Wucht. Ein paar Tage goldener Oktober (die Farben sind einfach der Hammer, oder?) und dann sind die Blätter auch schon von den Bäumen. Beim Ausblick aus meinem Küchenfenster muss ich aber langsam aufpassen, dass der Blick auf meinen Lieblingsbaum nicht zuwächst. Aber ist das nicht wunderschön?

Die nächsten Tage sollen aber wieder nass werden und dann bleibt es sicher bis zum Frühjahr so. Da kann man sich doch den Herbst nur schön bunt und kuschelig stricken, finde ich.
Dafür habe ich genau die richtige Wolle gefunden und ein Tuch gestrickt, welches in meinem Nähzimmer gerade zum Trocknen liegt. Ihr dürft also gespannt sein.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend,

bleibt kreativ

Eure ArianeB

Der Beitrag "Schnipp Schnapp und Stoffmarkt in Lübeck" erschien zuerst auf http://arianeb-handmade.blogspot.de/






Kommentare:

Näh begeisterte hat gesagt…

Liebe Ariane,

auf deine Herbstdeko freue ich mich schon total...und eine Stickmaschine wer träumt nicht davon? Aber vorher kommt hier auf jeden Fall eine Overlock...bist jetzt gibts nur eine Nähmaschine und auf die Dauer...geht das einfach nicht. :)

Einen tollen Herbst und viele liebe Begegnungen wünscht dir deine Andrea

stufenzumgericht hat gesagt…

Schade, liebe Ariane, dass aus so einer interessanten Location nicht mehr gemacht wurde. Und wenn dann noch das Caterin samz Umgebung lieblos gestaltet ist, überlegt man sich doch dreimal , ob man da überhaupt noch hin will! Dass es bei dir im Laden ganz anders zugeht, davon bin ich überzeugt - bin auf deine Herbstdeko gespannt!
Liebe Grüße von Martina