Dienstag, 27. Februar 2024

Zeit für UFOs




[Werbung]

                                               

Hallo, 

da ich gerade darauf warte, dass es endlich den dritten Teil vom Jahresdecken-KAL von Veronika Hug gibt, arbeite ich so nach und nach meine UFOs auf. Auch mal nicht schlecht, oder? So habe ich endlich die Mütze aus der Ferner Mallysocks zu meinen japanischen Handschuhen fertig gestrickt. Hier ist es ja noch ganz schön kalt wieder geworden und da kann man eine Mütze schon noch gebrauchen. Die Anleitung ist die CARA, die ja im Moment überall gestrickt wird. Ich hatte die Mütze auch schon mal hier für meinen Mann aus der Yak von Atelier Zitron gestrickt. Die bringt einfach Spaß!

Bei der Gelegenheit möchte ich Euch noch eine tolle Mütze zeigen. Die zweite hat Inken schon vor einer Weile aus der Sockenwolle von KnitPro gestrickt. Nach ihrer Anleitung haben wir schon aus verschiedenen Qualitäten Modelle gesehen. Natürlich gibt es bei uns die Anleitung zur Wolle dazu.


Und dann habe ich noch zwei Läufer fertig genäht. Zum einen habe ich die Reste des Charmpacks von meinem Cathedral Window Kissen, welches ich Euch hier schon gezeigt hatte, verarbeitet und einen Läufer für den Frühstücksraum genäht. Wir haben da eine neue Kommode, aber auch auf dem Tisch sieht der Läufer hübsch aus. Für den Kurs am 16.März habe ich übrigens noch Plätze frei. Wenn Ihr also Lust habt, schreibt mir gern eine What´sApp unter 0176/53659826. 


Und dann ist mein Läufer aus der Interleave-Technik fertig geworden. Ich habe ihn wellenförmig gequiltet und es gefällt mir richtig gut. Ich denke, er wird nachher hier auf dem Tisch liegen, gefällt mir auch richtig gut da. Vielleicht nähe ich ncoh ein passendes Kissen dazu. 


Im Moment arbeite ich ja an einem Kinderquilt aus den Safaristoffen. Er muss nur noch gequiltet werden und dann kann ich endlich was aus den neuen maritimen Stoffen machen. Da freue ich mich schon sehr drauf. Bei Muster habe ich schon verschiedene Ideen, mal schauen, ob ich das realisieren kann. Ich finde das selbst immer sehr spannend, was es am Ende wird. 
                                  

Ich wünsche Euch noch eine schöne Restwoche und bleibt kreativ,
Eure ArianeB

Der Beitrag "Zeit für UFOs" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com

Mittwoch, 21. Februar 2024

Kursvorbereitung für den Cathedral-Window-Workshop am 16.März 2024

[Werbung]


Hallo,

heute habe ich das Cathedral-Window-Kissen, das ich als Vorbereitung für den Kurs am 16. März genäht habe, fertog gestellt und ich muss sagen, dass es mal wieder sehr viel Spaß gemacht hat, diese Technik zu nähen. Übrigens habe ich noch Plätze frei in dem Kurs und falls Du Lust und Zeit hast, Dich auf diese anspruchsvolle Technik einzulassen, habe ich noch zwei Plätze frei. Bei Interesse schreibt mir wie immer gern eine What´sApp unter 0176/53659826.


Für die hübschen Farbtupfer in dem Kissen habe ich ein Charmpack von Moda benutzt und die Stoffe kommen sehr schön raus mit dem braunen Melange von Stof im Hintergrund. Man kann natürlich auch hübsche Reste dafür verwenden, oder auch nur einen einzigen Stoff, den man hier in Scene setzen möchte.

Rundherum habe ich das Kissentop auf eine Paspel gesetzt, da ich nicht wollte, dass irgendwelche Spitzen in der Kante untergehen. 

Ich denke, das Kissen wird nach dem Kurs einen Platz in unserem Frühstücksraum finden. Ich habe noch Stoffe aus dem Charmpack über und könnte noch einen hübschen passenden Läufer dazu nähen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend,
bis bald
Eure ArianeB

Der Beitrag "Kursvorbereitung für den Cathedral-Window-Workshop am 16.März 2024" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com



 

Sonntag, 18. Februar 2024

Was für ein toller Workshop: Interleave!


[Werbung]


Hallo,

gestern hatten wir unseren tollen Interleave-Kurs. Sieben Kursteilnehmerinnen haben sich dem spannenden Thema gewidmet. Erst Stoff aussuchen, dann einfach mal machen und am Ende waren alle begeistert über die tolle Wirkung. 


Während die meisten Tischläufer nähen wollten, hat sich Nikki (oben rechts) überlegt eine Tasche aus den hübschen Rosenstoffen zu nähen. 


Alle haben völlig unterschiedliche Stoffe ausgesucht und man konnte es sich vorher kaum vorstellen, wie es wohl am Ende wirken würde. In knapp fünf Stunden haben wir geschnitten, genäht, gebügelt, wieder geschnitten und wieder genäht und nochmal gebügelt. Alle hatten ordentlich was geschafft, aber die Zeit verging trotzdem viel zu schnell. 

Andrea probierte noch verschiedene Hintergründe aus, das ergibt nochmal eine ganz andere Wirkung, findet Ihr nicht auch?

Ich bin schon sehr auf ihr fertiges Kissen gespannt.

Susann hatte in einer alten Patchwork Professional eine Anleitung zu diesem Thema gefunden und sich an ihr versucht. Das Muster wirkt auch wirklich super! Die Idee, die Streifen gleich Quilt-as-you-go auf ein Vlies zu nähen, fand ich gar nicht schlecht. Das werde ich beim nächsten Mal vielleicht auch mal probieren. Ich bin gespannt, was es nachher wird. Ein Kissen oder doch ein Wandquilt. 



Marion war sich von Anfang an sicher, dass sie ein Kissen passend zu Ihrem Quilt aus japanischen Stoffen nähen würde. 30cm  x 60cm sollte es haben und mit gründlicher Planung ist es (fast) genauso geworden. Ich finde es auf jeden Fall wunderschön.


Dörte und Barbara haben es sogar noch geschafft, Ihre beiden Blöcke zusammenzunähen. Witzig, oder? Gleiches Muster aber total unterschiedlich. Beides sollen Tischläufer werden.  



Auch ich hatte als Kursvorbereitung das gleiche Läufertopp genäht. Ich muss es noch quilten und mit einem Binding versehen, dann soll er im Frühstücksraum auf dem Tisch liegen. Natürlich zeige ich ihn Euch nochmal, wenn er fertig ist. Und ich hoffe, ich bekomme auch noch Bilder von meinen Kursteilnehmerinnen.
                                     

                                            

Und dann ist letzte Woche auch mein Muschelquilt fertig geworden. Er wird jetzt zum Patchwork-Magazin geschickt, wo Ihr dann auch die Anleitung finden könnt. Materialpakete sind gepackt. 
Der Quilt hat mir sehr viel Spaß gemacht und er wird irgendwann seinen Platz bei uns im Apartement finden. Da passt er super rein.

                                          

Ich bin ansonsten schon bei den Vorbereitungen für den nächsten Kurs: Cathedral Window. Es bringt schon sehr viel Spaß und ich hoffe, ich kann Euch Mitte der Woche schon ein Ergebnis zeigen. In diesem 5-stündigen Kurs am 16.3. sind noch Plätze frei, auch das wird sicher wieder ein toller Kursnachmittag. Bei Interesse schreibt Ihr mir gern einfach eine What´sApp unter 0176/53659826. Ich freue mich auf Euch. 

Jetzt wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntagabend, 
macht es Euch gemütlich. Bei uns regnet es heute den ganzen Tag, also bestes Handarbeitswetter. Ich freue mich einfach schon sehr auf den Frühling. 

Bis bald
Eure ArianeB

Der Beitrag "Was für ein toller Workshop: Interleave!" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com

Mittwoch, 14. Februar 2024

Von Handarbeitskrimis und neuen Eventideen! Seid Ihr dabei?

[Werbung]


Hallo,

oh, es gibt doch immer wieder neue Ideen und so habe ich heute mit "Karla Lettermann" telefoniert. Im März erscheint Ihr neuer Handarbeitskrimi und wir wollen zusammen bei uns eine Lesung veranstalten. Ist das nicht toll? Und ich dachte, was passt besser zu einem Handarbeitskrimi? Natürlich eine lange Stricknacht! Ist doch klar, oder? 

Deswegen starte ich hier, auf Instagram/Facebook und auf What´sApp eine kleine Rundfrage:
Habt Ihr Lust auf eine Lesung verbunden mit einer langen Stricknacht? 

Ich finde ja die Planung schon irre aufregend. Das ist unsere allererste Lesung bei uns und wer weiß, wenn es Euch und uns gut gefällt, dann könnte ich mir ohne weiteres auch noch weitere vorstellen. Aber zu allererst möchte ich natürlich Eure Meinung dazu wissen. Also, hinterlasst mir doch bitte einen Kommentar. 

Ansonsten ist meine Woche schon wieder rasend schnell vergangen. Ich musste dringend einen Quilt für das Patchwork Magazin fertig bekommen und Kurse fanden natürlich auch statt. Kursvorbereitungen wurden getroffen für den Interleave-Workshop an diesem Wochenende und den Cathedral Window Workshop am 19. März, für den übrigens noch Plätze frei sind. 

Stricktechnisch habe ich mir vorgenommen immer bis zum 10. eines Monats meine Doubleface-Aufgabe vom Jahresdeckenkal von Veronika Hug fertig zu bekommen. Das hat diesen Monat auch gerade so geklappt und jetzt habe ich den Rest des Monats Zeit für andere Projekte.

                                         

Zum Thema Doubleface habe ich übrigens auch einen Workshop geplant, dieser findet am 30. März bei uns statt. Auch hier sind noch wenige Plätze frei. 

Und dann habe ich am Wochenende mit meiner Tochter aus Weihnachtsstollen Rumkugeln hergestellt. Sehr lecker kann ich Euch sagen. Die zweite Version habe ich noch mit ein bisschen Kakao verfeinert, damit sie auch die typische Farbe habe. Mal sehen, was unsere Kursteilnehmer morgen dazu sagen. Das Rezept findet Ihr im Internet unter "Postweihnachtsrumkugeln". 



So, da werde ich mal noch die Anleitung für meinen Quilt aufschreiben. Ich hoffe, ich kann Euch am Wochenende ein paar Kursergebnisse aus dem Workshop zeigen. Ich bin ja schon super gespannt. 

Habt noch eine schöne Restwoche und bis bald
Eure ArianeB

Der Beitrag "Von Handarbeitskrimis und neuen Eventideen! Seid Ihr dabei?" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com


 

Sonntag, 4. Februar 2024

Bald ist Valentinstag!! Ein Freebie für Euch!

[Werbung]


Hallo, 
bald ist Valentinstag und ich habe Euch ja eine Anleitung versprochen und so habe ich letzte Woche ein paar herzige Topflappen genäht und für Euch ein wenig die einzelnen Schritte notiert und fotografiert und ich verspreche Euch, die nähen sich ganz schnell und so bekommt Ihr die Topflappen garantiert noch für einen lieben Menschen oder auch für Euch selbt fertig. 

Ihr benötigt nicht viel Stoff dafür. Ich liebe ja Fatquarter und so habe ich Euch auch von den schönen Herzchenstoffen natürlich welche geschnitten. Natürlich gibt es sie aber auch vom Meter. 


Zuerst schneidet Ihr die folgende Quadrate und Rechtecke zu:

Stoff mit Bienen und Herzen: Vier Quadrate von 5cm x 5cm 
                                           und acht Quadrate von 2,5cm x 2,5cm
Stoff mit Herzen:                  Vier Rechtecke von 5cm x 10cm 


Auf die großen und die kleinen Quadrate zieht Ihr jeweils mit dem Belistift eine Diagonale.
Die großen Quadrate legt Ihr wie auf dem folgenden Bild rechts auf rechts auf die Rechtecke und näht auf der Diagonalen die beiden Stoffe zusammen. 


Anschließend schneidet Ihr neben der Naht die überstehende Nahtzugabe zurück:


Nun bügelt Ihr die die entstandenen Dreiecke mit der Nahtzugabe nach außen
Im nächsten Schritt legt Ihr die beiden kleineren Quadrate wie auf dem Foto zu sehen rechts auf rechts auf die gegenüberliegende Seite:


Wieder näht Ihr die Quadrate auf der Linie fest, schneidet die Nahtzugabe zurück und bügelt die Dreicke nach außen.

                                                     

Nun braucht Ihr die beiden entstandenen Herzhälften nur noch zusammenzunähen und rundherum weiteren Bienen-Herzchen-Stoff annähen, so dass Ihr auf die von Euch gewünschte Größe vom Topflappen kommt. 
Meine Topflappen haben meist eine Größe von 20cm x 20cm und ich füttere sie mit Thermolam. Rund um das Herz habe ich noch gequiltet. 


Wenn man die Ecke wie ich etwas abschneidet, dann kann man die Schlaufen dort super anbringen und es ist einfacher die Topflappen zu verstürzen. 

Aus den Resten habe ich gleich noch ein Mug Rug und zwei einfache Topflappen genäht- Ich habe bei den oberen Topflappen die Herzen auf dem Stoff nachgenäht, das ist super zum Quiltenüben. Deswegen haben diese Topflappen auch ein Binding. Das könnt Ihr natürlich machen, wie es Euch am besten gefällt. 

                                                

Ich hoffe, Ihr habt ein wenig Spaß beim Nacharbeiten. Ich finde ja, Herzen gehen nicht nur zum Valentinstag.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Restsonntag. Ich stricke noch ein wenig weiter an meiner Jahresdecke. Ich habe den Januar fertig und nun geht es weiter mit dem Februar (logisch oder?). Ich zeige Euch beide Quadrate, wenn ich den Februar fertig habe. Es bringt aber unheimlich viel Spaß und ich kann Euch nur empfehlen noch mit einzusteigen. 

Bis bald, 
Eure ArianeB

Der Beitrag " Bald ist Valentinstag!! Ein Freebie für Euch!" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com










 

Mittwoch, 31. Januar 2024

Ich mache mit beim JahresdeckenKALvon Veronika Hug

[Werbung]



Hallo, 

ich hatte Euch ja gesagt, dass ich Euch eine ganze Menge zu zeigen habe, was so in den letzten Wochen seit Beginn des Jahres so passiert bzw. entstanden ist.

In unserer What´sApp Gruppe vom AdventskalenderKAL vom vorletzten Jahr, wurde der Wunsch geäußert mal wieder etwas gemeinsam zu stricken und so habe ich mich mal umgesehen, was den so angeboten wird. Durch den Newsletter von Veronika Hug bin ich dann auf den KAL zur Jahresdecke gestoßen. Hier entsteht über zwölf Monate eine Decke in Doublefacetechnik und was soll ich sagen, es gefällt  mir richtig gut. 
Gestrickt wird mit der Sheep von Woolly Hugs, eine tolle Mischung aus Merino, Baumwolle und Polyamid. Richtig kuschelig und weich. Gefällt mir richtig gut und ich bestelle Euch gern die genau die Farben, die Ihr gern haben wollt. 
Wenn Ihr also noch mitmachen wollt, dann meldet Euch gern per What´sApp unter 0176/53659826 bei mir und habt Spaß in unserer Gruppe. Hier motivieren und helfen wir uns gegenseitig. Und ein Quadrat pro Monat sollte man auch neben anderen Projekten noch schaffen, denke ich. Die Decke wird auf jeden Fall am Ende richtig schön weich und kuschelig. 

Die kostenlose Anleitung zur Decke findet Ihr übrigens hier. Die Sheep gibt es in vielen tollen Farben:



Ende März gebe ich übrigens auch einen Doubleface-Kurs und mal schauen, was für Motive noch kommen, denn die Wolle eignet sich hervorragend auch für Anfänger. 

Und dann ist das neue Nähen und Patchwork im Handel erschienen:



Darin findet Ihr meine Tasche "Mira" aus den tollen japanischen Stoffen. Ein Herzensprojekt, weil ich die Stoffe selbst so sehr liebe. 

Leider sind die Farben im Heft wieder ganz anders, deswegen habe ich Euch die Tasche zuhause nochmal besser fotografiert. Sie hängt im Moment im Schaufenster.


Am Wochenende will ich Euch eine schnelle Anleitung zum Valentinstag aufschreiben, da könnt Ihr Euch schon mal drüber freuen. Ist ein schnelles Projekt, welches schnell genäht ist und sich ideal als Geschenk eignet. 

Ich nähe bereits an der näcgsten Anleitung für das Patchwork Magazin, deswegen gehe ich jetzt noch ein Stündchen nach unten, was vorbereiten. 

Eine schöne restliche Woche und bis bald,

Eure ArianeB

Der Beitrag "Ich mache mit beim JahresdeckenKALvon Veronika Hug" erschien zuerst auf https;//arianeb-handmade.blogspot.com

 

Montag, 29. Januar 2024

Unser neues Kursprogramm ist online

[Werbung]

Hallo, 

schon ein paar Tage ist es online: Unser neues Kursprogramm!

Wir haben und wieder tolle Sachen für Euch überlegt und einige Kurse sind auch schon sehr gut gebucht, daher meldet Euch zeitnah, falls etwas für Euch dabei ist. Wir freuen uns auf Euch!


Achtung, hier hat sich ein Fehler eingfeschlichen, der Cathedral Window Workshop findet am 16.3.24 statt. 

Für mehr Infos oder auch Anmeldung könnt Ihr mir wie immer natürlich gern eine What´s App unter 0176/53659826 schreiben.

Bis bald Eure ArianeB

Der Beitrag "Unser neues Kursprogramm ist online " erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com
 

Sonntag, 28. Januar 2024

3D-Kurs - megatolle Ergebnisse!



[Werbung]
                                         
Hallo, 
schon wieder ist eine ereignisreiche Woche zuende gegangen und ich komme gar nicht hinterher mit Bloggen. Gern würde ich im Moment öfter schreiben, aber irgendwie kommt immer wieder etwas dazwischen, dafür habe ich demnächst ganz viele tolle Sachen zu zeigen und zu berichten. Darauf dürft Ihr Euch jetzt schon freuen.

Zuerst aber möchte ich nochmal von dem tollen 3D-Kurs am vorletzten Wochenende berichten. Wir haben am Samstag und Sonntag genäht und obwohl echt konzentriert und fast ohne Pause genäht wurde, sind wir nicht ganz fertig geworden. Alle Kursteilnehmer waren sich einig, dass man sich dabei doch ganz schön aufpassen musste. Schnell war etwas falsch angenäht oder eine Reihe einfach nur falsch herum angelegt ;-) 





Ein paar Zwischenergebnisse konnte ich für Euch einfangen und ich hoffe, dass ich Euch bald noch die fertigen Läufer zeigen kann. Der untere Quilt soll als Wandwimpel aufgehängt werden, auch eine schöne Idee! Auf jeden Fall hat es allen sehr viel Spaß gemacht und bestimmt machen wir diesen Kurs im nächsten Jahr nochmal. 

Während die Kursteilnehmer konzentriert gearbeitet haben, habe ich meinen 3D-Quillt weiter gequiltet und ich bin total begeistert, wieviel mehr man mit dem Quilten noch rausholen kann. Es unterstreicht den 3D-Effekt nochmal ungemein. 

                                   

Dankeschön nochmal an alle Teilnehmer für den tollen Kurs!

Und noch ein Ergebnis kann ich Euch zeigen, denn einige meiner wöchentlichen Kursteilnehmer nähen auch 3D und Christine hat Ihre Kissenhülle schon fertig. Sieht das nicht megacool aus! Ich finde das wirkt auch total klasse. Christine hat der 3D-Virus voll erfasst und sie hat sich schon das nächste Projekt vorgenommen. 


Ich bereite schon das nächste Kursthema vor. Wir nähen am 17. Februar die Interleave-Technik. Auch total spannend, was da am Ende wohl bei rauskommen wird. Der Kurs ist fast voll, lediglich ein Platz ist noch verfügbar, wer also noch dabei sein möchte, meldet sich gern per What´s App unter 0176/53659826.

Nun wünsche ich Euch schon mal einen schönen Wochenstart morgen, das Wochenende ist so schnell vergangen, wir hatten einen Overlockkurs, einen Strickkurs und der Jahrespatchworkkurs war auch. Da entstehen auch tolle Quilts und ich kann Euch das nächste Mal bestimmt schon einige fertige Quilttops zeigen. Da freue ich mich schon drauf.

Bis bald
Eure ArianeB

Der Beitrag "3D-Kurs - megatolle Ergebnisse!" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com

 

Sonntag, 14. Januar 2024

Nähwochenende der Akwaete Patchworkgruppe im KreativHotelB

[Werbung]


Hallo, 

viel zu schnell ist dieses Wochenende vergangen, das fanden alle Akwaete-Quilter und ich freue mich, dass mir jeder von Ihnen versichert hat, was für ein schönes Wochenende das war. Das ist wirklich ein tolles Lob und wir freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr. Dankeschön, dass Ihr bei uns wart!

Um 13 Uhr reisten alle an, bezogen erstmal die Zimmer und die Nähplätze und dann ging es los. Den Nachmittag wurde intensiv genäht, ob mit Maschine oder der Hand, geklönt und gelacht. Natürlich wurde erstmal genüßlich auf das schöne noch vor Ihnen liegende Wochenende angestoßen. 

 


Perfekt organisiert hatte jede was zum Wochenende dazugesteuert und es gab Kuchen, Salate, Suppe, und Brotzeiten und wir haben für das gemütliche Ambiente drumherum gesorgt. Abends wurde gemütlich im Frühstücksraum zusammengesessen und gestrickt. 


Leider habe ich viel zu wenig Fotos gemacht. So schnell verging die Zeit!

Übrigens freut sich die Gruppe, die normalerweise immer mit der Hand näht, noch über neue Mitglieder. Sie trifft sich immer den zweiten Samstag im Monat bei uns im KreativHotelB im Frühstücksraum. Kommt doch einfach mal vorbei. 

Wenn Ihr mit Eurer Patchworkgruppe auch mal zu uns kommen wollt, dann startet doch einfach eine Buchungsanfrage über unsere Website vom  KreativHotelB und wir machen Euch ein Angebot für ein tolles entspanntes Kreativwochenende. 

Ich habe am Wochenende auch ein wenig genäht und kann morgen anfangen zu quilten. 



Das wird ein neuer Bettläufer für das Rosenzimmer. Wir haben eine Bettwäsche gekauft, wo der bestehende Läufer nicht zu passt, also nähe ich doch einfach einen neuen, dann können wir mal wechseln. Und es bringt einfach so einen Spaß, klar wird es die Anleitung dafür im Patchworkmagazin geben. 

Ach ja, Ihr dürft gespannt sein. Wir planen im Moment so viele schöne Sachen für Euch in diesem Jahr. Gerade auch zum Thema Patchwork wird es ein paar tolle Aktionen geben und natürlich auch Workshops und Kurse. Auch einen neuen Jahreskurs wird es geben, er startet im September und ich bin schon intensiv auf der Suche nach einer schönen Anleitung für Euch. Gern könnt Ihr mir bei Interesse schon mal Bescheid geben. 




Jetzt halte ich es wie Qurti und lümmel mich auf die Couch. Für Qurti war das auch ein aufregendes Wochenende und über einen Mangel an Streicheleinheiten kann er sich heute nicht beklagen :-)

Ich wünsche Euch einen schönen restlichen Sonntag, 
bis bald
Eure ArianeB

Der Beitrag " Nähwochenende der Akwaete Patchworkgruppe im KreativHotelB " erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com