Mittwoch, 21. August 2019

Wonderful Christmas - jetzt schon an Weihnachten denken

[Werbung]

  • ISBN: 9783838837192




Hallo,
ich muss Euch heute einfach schon mal dieses Buch zeigen, dass ich freundlicherweise vom Christophorus Verlag zur Rezension zur Verfügung gestellt bekommen habe. Wer meinem Blog schon länger folgt, der weiß, dass ich Weihnachtsbüchern einfach nicht widerstehen kann. Ich liebe es, in ihnen zu blättern, nicht nur zur Weihnachtszeit. Früher habe ich immer viel mit meinen Kindern gebastelt. Draußen wurde es früh dunkel und wir holten die Bastelsachen raus, haben Fensterbilder gemacht, Lichterketten, Kerzen beklebt und was nicht noch alles. Naja, was soll ich sagen: Die Kinder werden eben groß, meine Tochter studiert in einer anderen Stadt und mein Sohn spielt lieber am PC, naja, dass er nicht mehr mit seiner Mama basteln will, ist irgendwie klar oder? Wenn meine Tochter da ist, machen wir aber schon nochmal was gemeinsam und sicher werden wir dann auch was aus diesem Buch hier machen. Denn das ist einfach sooo schön. 
Ich habe Euch mal meine drei "Das mache ich auf jeden Fall"-Pojekte fotografiert.


Definitiv werde ich backen!! Und zwar nicht nur diese leckeren Kränze mit weißer Schokolade (die kann ich doch demnächst schon mal machen, lach), sondern es sind noch andere tolle Rezepte drin, zum Beispiel eine traumhafte Weihnachtstorte mit Mascarponecreme. Und alles so hübsch dekoriert.




Und dann seht Euch diese zauberhafte Girlande an, die wäre was für mein Schaufenster, sieht das nicht hübsch aus? Ich könnte sie mir auch gut um eine Tannengirlande gewickelt vorstellen. Ich muss mal gucken, wo ich die Materialien dazu herbekomme. 

Auch der Tannenbaum aus Holz ist doch wunderschön, oder? Mit den Lichtern in dem Holzbäumchen, das ist doch auch herzallerliebst. Richtig schöne Projekte, die auch mehr als ein Jahr Weihnachten genutzt werden können. 


Es sind aber auch noch ganz viele tolle Projekte drin, die man mit und für Kinder basteln kann. Es ist wirklich für jeden etwas dabei. Kein Wunder, denn dieses Buch ist von einer jungen Mutter gemacht worden. Marlène schreibt auf ihrem Blog OUI OUI OUI Studio und es sind ganz viele zauberhafte Sachen dort zu finden. Ich glaube, das Wort "zauberhaft" habe ich schon mindestens dreimal benutzt, aber es passt einfach zu diesen hübschen Bildern aus dem Buch und aus dem Blog,.... und natürlich zu Weihnachten.

Bei uns soll es aber nächste Woche tatsächlich nochmal heiß werden. Doch träumen von Weihnachten können wir doch schon mal, denn wenn der Dezember erstmal angebrochen ist, wissen wir doch ganz genau, dann rennt die Zeit und Weihnachten ist schnell wieder vorbei. Was meint Ihr?

Deswegen lohnt es sich, sich schon mal rechtzeitig inspirieren zu lassen. Gern könnt Ihr Euch das Buch bei mir im Laden ansehen. Ich bestelle es dann gern für Euch. Oder Ihr bestellt es Euch direkt hier beim Christophorus Verlag (ich erhalte keine Provision bei einer Bestellung). 

Ach ja, ich blättere jetzt noch ein wenig in diesem hübschen Buch und überlege mal, was alles so auf meine To-do-Liste kommt. Nächste Woche ist noch mein dritter Weihnachtsworkshop, dann zeige ich Euch mal, was alles so schönes entstanden ist. Vielleicht kann ich den ein oder anderen von Euch schon mal anstecken, für Weihnachten zu nähen.

Einen schönen Abend und bis bald
Eure ArianeB

Der Beitrag "







Dienstag, 20. August 2019

...wenn es herbstlich wird

[Werbung]



Hallo,

letzte Woche war es bei uns schon ganz schön herbstlich. Während es im Süden Deutschlands heiß und trocken ist, haben wir Regen und naja, eher herbstliche Temperaturen. Deshalb habe ich gestern die Herbststoffe rausgeholt und ein paar schnelle Tischsets als Fensterdeko genäht. Mit dem Stickmodul meiner Bernina 770qe habe einen Kürbis gestickt, das ist ein Freebie von Elfenidee. Richtig klasse! 
Gequiltet habe ich nur ganz wenig und fast nur den Bereich der Sonnenblumen. Irgendwie war mir das alles zu unruhig, wenn auch über die anderen Stoffe noch Nähte sind.

Besonders mag ich das Binding mit dem Apfelstoff, ich finde, das rahmt die Sets so richtig schön ein. Was meint Ihr?

Ab und zu brauche ich mal so kleine Projekte. Tischsets sind schnell genäht und bringen Spaß. Und man kann so schön mit den Stoffen spielen.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend. Meinen verbringe ich natürlich strickend vorm Fernseher, und Ihr so? Mein Tuch wächst so langsam und wird richtig schön. Passt farblich auch so richtig in den Herbst. Habt Ihr eigentlich gesehen, dass ich nach einem Namen suche? Da sind schon viele schöne Ideen dabei, das wird nicht einfach für mich. Auf jeden Fall gibt es eine schöne Überraschung, vielleicht habt Ihr auch noch eine Idee? Dann schreibt sie mir doch im Originalbeitrag hier in den Kommentar. Ich suche aber einen Namen für alle Farbvarianten. 


Bis bald
Eure ArianeB


verlinkt zu: HOT, DVD, CD, Stricklust


Der Beitrag "...wenn es herbstlich wird" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com



Sonntag, 18. August 2019

Mein Jahr 2020 mit dem ARD Buffet - die Kalendersuche geht weiter

[Werbung]


 ISBN-13: 9783981981919

Hallo,

ich hatte Euch ja in diesem Beitrag hier versprochen, dass ich Euch noch andere Kalender vorstellen werde und jetzt habe ich den nächsten bekommen. 

Alle Kreativen kennen ja bestimmt das ARD Buffet. Leider wird es zu einer doofen Sendezeit ausgestrahlt, aber es gibt ja zum Glück die Mediathek. Ab und an schaffe ich es dann auch, da nochmal reinzuschauen. 





















In diesem hübsch aufgemachten Kalender gibt es auf 160 Seiten dann auch für jeden etwas zu entdecken. Es sind über 35 DIY-Ideen zum Nachmachen enthalten, es gibt Rezepte passend zur Jahreszeit, einen Geburtstagskalender und eine Geschenkeliste - sehr praktisch -, Jahresübersichten, Schulferienkalender und genug Platz für eigene Termine. Ganz toll finde ich das Gefühlstagebuch, wo man jeden Tag eintragen kann, wie man sich den Tag gefühlt hat.






Am Ende sieht man, wie der Monat so war. Und es gibt Platz für Notizen, um die letzten Monate zu reflektieren. Dinge festzuhalten, die man zum ersten Mal gemacht hat, oder welche nette Begegnung man hatte. Wie oft geraten solche Dinge in Vergessenheit. 






Am Anfang des Monats kann man schon sehen, welche tollen Dinge in diesem Monat im Kalender auf einen zukommen. Ein bisschen Platz für die eigenen Notizen gibt es auch.

Was mir fehlt? Ich brauche mehr Platz für meine To-do-Listen. Vielleicht ein paar freie Seiten zum Schluss, das würde mir schon reichen. 

Aber insgesamt ist dieser Kalender so schön aufgemacht und ich habe schon viele viele Sachen gesehen, die ich auf Anhieb nachmachen könnte. Dieser Kalender ist auf jeden Fall sehr schön und gehört in meine engere Auswahl.

Aber das Jahr 2020 ist ja noch ein wenig hin und ich habe mir noch einen weiteren bestellt. Ihr dürft Euch also auf eine weitere Kalendervorstellung freuen. 

Dieser Kalender ist im Übrigen im Frechverlag erschienen. Wie auch schon den letzten Kalender, könnt Ihr ihn Euch bei mir im Laden ansehen, auf Wunsch bestelle ich ihn Euch auch oder Ihr könnt ihn natürlich direkt hier vom Verlag beziehen. Dieses Exemplar habe ich selbt gekauft, es wurde mir nicht vom Verlag zur Verfügung gestellt.

Und dann habe ich gestern noch eine weitere dieser Taschen genäht. Leider hatte ich zuhause kein Schrägband und keine ordentliche Einlage, deswegen ist alles nicht so ganz gerade. Dennoch hat sie wieder Spaß gemacht und die Farben sind doch einfach der Hammer, oder? Den Rest bekomme ich morgen schon hingebügelt (lach).








Ich wünsche Euch jetzt noch einen schönen Sonntagabend. Ich hoffe, es gibt einen schönen Tatort und dazu wird gestrickt. 

Habt Ihr schon gesehen, dass ich im letzten Beitrag hier nach einem Namen für mein neues Tuch suche? Es gibt auch was zu gewinnen, daher freue ich mich über weitere Vorschläge. 

Bis bald
Eure ArianeB

Der Beitrag "Mein Jahr 2020 mit dem ARD Buffet - die Kalendersuche geht weiter" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com

Freitag, 16. August 2019

Das Tuch ohne Namen... Hlfe!!!

[Werbung]


Hallo,
ja, ich hätte dem Tuch gleich einen Namen geben sollen, aber ehrlich, ich habe nicht gedacht, dass es so einschlägt und so toll bei Euch ankommt. Aber ich freue mich natürlich und es ist auch einfach ein Traum. Das erste Tuch, das ich Euch in diesem Beitrag schon gezeigt hatte,  hatte ja meine Mama für mich gestrickt und da ich jetzt einfach Lust hatte, auch noch eins zu stricken, habe ich mir kurzerhand einfach nochmal eine andere Kombination aus ganz anderem Garn, aber genauso gestrickt geschnappt. Das heißt, genau gleich werde ich es nicht stricken, denn ich will da mal was ausprobieren und die Richtung wechseln. 

Ich komme auch ganz gut voran, obwohl ich gar nicht so viel zum Stricken komme, im Moment. Im Moment ist es gerade spannend, denn die Farbe wechselt von braun zu hell und ich bin schon gespannt, wie das wohl wirkt. So ein helles Orange, fast Gelb kommt auch noch. 

Viel spannender finde ich allerdings, wie Eure Tücher so aussehen werden. Zwei Fotos habe ich mir mit freundlicher Genehmigung schon mal aus dem Netz geklaut. Die liebe Heike, die mich letzte Woche besucht hat, und die liebe Nikki stricken beide in ganz unterschiedlichen Farben und auch die beiden KOmbinationen gefällt mir so gut.

Aber könnt Ihr mir nicht helfen?? Ich brauche unbedingt einen Namen für das Tuch. Damit wir es alle unter dem gleichen Hashtag posten können. Habt Ihr Vorschläge?? Dann immer raus damit. 

Für alle, die auch noch Lust haben, mitzustricken, schreibt mir gern eine Mail an arianeb@arianeb.de , dann suchen wir für Euch Eure Lieblingsfarbkombination aus. Das Materialpaket kostet je nach Wolle zwischen 29,80€ und 34,75€ inkl. Anleitung.

So, und nun nochmal, wer Namensvorschläge hat, immer raus damit. Es ist ja ein edles Kuscheltuch, der Name muss also dazu passen. Unter allen Vorschlägen in den Kommentaren verlose ich eine kleine Überraschung, also freue ich mich, Eure Köpfe rauchen zu sehen. Wer macht mit? Ich bin gespannt.
Sagen wir mal bis Ende August, dann sind das knapp 14 Tage! Ich freue mich auf Eure Ideen! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Ich werde den Kommentar hier in 14 Tagen veröffentlichen und dann habt Ihr weitere zwei Wochen Zeit, Euch mit Eurer Adresse bei mir zu melden. Bitte beachtet bei einer Teilnahme meine Datenschutzrichtlinie, die Ihr oben unter der Lasche Datenschutz findet.

Ich wünsche Euch schon mal ein schönes Wochenende
Eure ArianeB

Der Beitrag "Das Tuch ohne Namen... Hlfe!!!" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com










Donnerstag, 15. August 2019

Ein weiterer Weihnachtsläufer ist fertig!


[Werbung]



Hallo,
endlich kann ich Euch einen weiteren fertigen Weihnachtsläufer zeigen. Das Top  aus der schönen skandinavischen Serie von Makower hatte ich bereits im lertzten Jahr fertig, es fehlte eigentlich nur das Quilting und das Binding. In diesem Jahr habe ich es aber rechtzeitig vor dem ersten Weihnachtsworkshop fertig bekommen und ich bin total begeistert. Das Quilten hat mit meiner Bernina 770qe richtig Spaß gemacht und ich freue mich total über den schönen Läufer.





















Als Rückseite habe ich die Eisbären von Stoffabrics genommen, damit ist der Läufer für Weihnachten und Winter verwendbar. Süß die Eisbären, oder? 

Es ist immer wieder ein gutes Gefühl, wenn wieder was fertig ist, geht Euch das auch so? Und mir würden spontan noch weitere UFOs einfallen, die auf´s Quilten warten. Ganz zu schweigen von meinem Row by Row, der auch noch nicht fertig ist.

Ich muss aber auch noch zwei Anleitungen für das Patchwork Magazin aufschreiben, Ihr dürft also gespannt sein, was da noch alles kommt, die nächsten Wochen. So, vorher nichts zu zeigen, fällt mir fast am schwersten, weil ich mich selbst immer so freue, wenn ich mir etwas Schönes hab einfallen lassen und es am liebsten gleich mit Euch teilen würde.

Bis bald und bleibt kreativ,

Eure ArianeB

Der Beitrag "Ein weiterer Weihnachtsläufer ist fertig!" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com



Mittwoch, 14. August 2019

... faszinierende Taschenlösung!!

[Werbung]





Hallo,

heute zeige ich Euch eine neue Tasche, die mich begeistert, wie selten eine Tasche. Aufmerksam geworden auf sie bin ich durch Kirsten von nachtpedalquilts auf Instagram. Wir haben uns mal in Celle persönlich getroffen und seitdem folgt man sich gegenseitig irgendwie noch intensiver. Sie macht so schöne Sachen, es lohnt sich definitiv mal bei ihr vorbei zu schauen. Mit dieser Tasche hat sie mich regelrecht infiziert. Sie hat genau erklärt, wie man die Tasche größentechnisch noch verändern kann. Das versuche ich als nächstes. 

Dies ist jetzt also mein Prototyp. Das Besondere an dieser Tasche ist, dass man sie komplett öffnen kann, so dass es quasi ein kleines Körbchen ist und der Inhalt schön ausgebreitet vor einem liegt. Klasse, oder?




Die Anleitung gibt es kostenlos in diversen YouTube Videos, da kann jeder schauen, welche er am Besten findet. Ich habe die Tasche nach folgendem Video genäht: Nessesaire malù

Wenn Ihr neugierig seid, probiert sie mal aus. Sie bringt wirklich ganz doll Spaß!

Und dann hatte ich gestern dieses schöne Buch im Briefkasten. Vielleicht schreibe ich Euch dazu nochmal eine Rezension, allerdings steht ausdrücklich drin, dass ich keine Bilder von Innen veröffentlichen darf. Aber schon allein die Bilder auf den Cover sind schon wunderschön und es juckt mich in den Fingern, etwas daraus zu nähen. 


Ich wünsche Euch noch eine schöne Restwoche, solltet Ihr die Tasche auch nähen, würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr mich verlinkt,

bis bald
Eure ArianeB

verlinkt zu: Nähfrosch

Der Beitrag " 

Sonntag, 11. August 2019

Herz an Herz



[Werbung]

Hallo,

heute war ich zum Nähen bei meiner früheren Patchworkgruppe bei der AWO. Leider komme ich im Moment immer nicht dazu, weil ich meist irgendetwas anderes um die Ohren habe, an meinem einzigen freien Tag, obwohl ich den ursprünglich extra dahin gelegt habe, naja und weil ich schon immer mittwochs frei habe. 
Jetzt habe ich an diesem Tag natürlich oft andere Termine, die ich in der Woche nicht wahrnehmen kann. Aber irgendwann bekomme ich das bestimmt nochmal hin.

Das Thema heute war Herzen und ich habe in den vier Stunden zwei Taschen genäht, die hoffentlich auch verkauft werden. Das würde mich sehr freuen. Aber es sind noch andere schöne Sachen entstanden dort, ich habe auch ein paar Fotos gemacht. Natürlich sage ich Euch noch Bescheid, wann und wo der Basar stattfinden wird. 












Rechts oben näht Petra einen Wandbehang nach einer Anleitung, wunderschön wird das. Das würde mir auch richtig gut gefallen.

Der Jeansquilt mit den Herzen ist eine Gemeinschaftsarbeit, auch wunderschön geworden. Wie er da hing, leuchtete er auch viel mehr. Er brachte mich auf die Idee, die Taschen genauso zu gestalten. Taschen kann doch jeder immer gebrauchen, vor allem, da Plastiktüten ja jetzt wohl endlich bald ganz verboten werden. Gut so!!





















Und auch das wird ein Herzquilt in Gemeinschaftsarbeit. Schön, wenn jeder etwas dazusteuert, findet Ihr nicht auch?


Dieses Kissen hat es mir auch angetan. Ich finde, das ist so eine bezaubernde Idee mit den Knöpfen. Total schön!!

Hachz, das war schön und viel zu schnell verging die Zeit.....

Ich bin gespannt, was noch alles schönes entstehen wird. Bestimmt wird das ein ganz toller Stand werden. 

Dann will ich Euch noch schnell zeigen, was letzte Woche bei mir noch tolles entstanden ist. Die liebe Heidi hat dieses tolle Kissen gezaubert. Ist das nicht wunderschön geworden mit dem New York Beauty-Block in der Ecke und den sich wiederholenden Stoffen rechts. Gefällt mir richtig gut, so schön frisch!

Während Heidi an ihrem Kissen nähte, habe ich mal was ausprobiert. Ich konnte an dem Stickset für Drogerieartikel von Rockqueen ja nicht vorbeigehen, also habe ich es kurzerhand gekauft und aus einem alten T-Shirt diese Abschminkpads hergestellt. Der Rand ist mir ein bisschen zu fest und insgesamt sind mir diese noch ein bisschen zu klein, aber die nächsten werde ich größer sticken (lassen). Aber eine tolle Idee, alte Shirts oder auch Jerseyreste dafür zu verwenden, findet Ihr nicht auch? Praktisch wäre jetzt noch ein kleines Waschsäckchen dafür, damit man sie nach der Wäsche auch wiederfindet. Und Platz für ein paar Abschminkpads hat man in der Waschmaschine doch immer, oder was meint Ihr?



Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend, der Tag ist irgendwie viel zu schnell vergangen. 
Bis bald
Eure ArianeB

Der Beitrag "Herz an Herz" erschien zuerst auf http://arianeb-handmade.blogspot.com/

Samstag, 10. August 2019

... und der nächste Strickliebling von Ines Kollwitz


[Werbung]



Hallo,

ich kann einfach nicht genug bekommen von den Anleitungen aus dem schönen Buch "Stricklieblinge" von Ines Kollwitz. Es ist jetzt das vierte Tuch bzw. Schal, den ich aus diesem Buch gestrickt habe und meine Begeisterung ist ungebrochen? Ich glaube, es gibt hier keinen meiner Leser, die nicht schon von diesem Buch aus dem Christophorus Verlag gehört haben. Viele von Euch haben es sicherlich längst selbst in den Regalen. Deswegen mache ich es kurz und zeige Euch hier den neuen Schal "Walk on Fire". Mein Mann war so lieb und hat vorhin, als die Sonne rauskam, schnell Fotos von mir gemacht.

Da ich mich nicht entscheiden kann, auf welchem Foto der Schal am besten zur Geltung kommt, müsst Ihr jetzt diese Bilderflut über Euch ergehen lassen. ;-)











































Das Material ist aus 100% Baumwolle und der Schal ist superschön weich. Es hat sehr viel Spaß schon beim Stricken gemacht.



























Ich hoffe, man kann die schöne Kante gut erkennen. Der Schal ist leicht halbrund.



Gestrickt habe ich ihn aus der 1-2-3-Ideen von ProLana und es gibt die Wolle in diesen schönen Farben. Lediglich zwei Knäuel benötigt Ihr für diesen Schal. Ich habe noch eine ganzes Stück über, also kann er theoretisch auch noch größer gestrickt werden, aber ich finde die hier genau richtig. Welche Farbe wäre Dein Favorit? Buch und Wolle gibt es natürlich bei mir im Laden.


Und nun konnte ich es nicht lassen und habe mir neue Wolle mitgenommen. Ich probiere da mal was aus.

Ich wünsche Euch einen schönen kreativen Abend und morgen einen schönen Sonntag. Ich freue mich, denn ich fahre morgen zum Nähen zugunsten eines Basares, der im Oktober stattfindet.

Bis bald
Eure ArianeB

verlinkt zu: Stricklust, auf den Nadeln

Der Beitrag "... und der nächste Strickliebling von Ines Kollwitz" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com