Mittwoch, 7. April 2021

Socken 5/2021 und ein neuer Anstrick!

[Werbung]



Hallo,

Wahnsinn, ich habe in diesem Jahr tatsächlich schon mein 5. Paar Socken fertig und ich überlege, welche Wolle ich als nächstes nehmen soll, lach! Socken stricken sich ja quasi nebenbei. Am Montag waren wir zu unserer Tochter nach Rostock gefahren und da bot es sich ja quasi an, die Socken im Auto fertig zu stricken. Sie sind auch bereits gebadet und so kuschelig weich. Ich habe dieses Mal aus der Balance von Atelier Zitron gestrickt, das Muster ist auch aus dem tollen Sockenbuch, welches ich Euch hier schon mal vorgestellt hatte. Ich bin so begeistert von dem Muster, ich überlege, noch ein anderes Paar Socken daraus zu stricken. Meine Socken bekommt Ihr nicht genau dort in dem Buch zu sehen, sondern ich habe einfach verschiedene Muster aus dem Buch kombiniert. Es hat auf jeden Fall super viel Spaß gemacht.

Und dann durfte ich natürlich was Neues anstricken, meine anderen beiden Ufos ignoriere ich einfach mal. 
Da wir es hier ja schon so schön warm hatten, hatte ich Lust auf was Frühlingshaftes und so habe ich mir einen Pulli aus dem neuen Sommerheft von Sandnes vorgenommen. Gestrickt wird er aus der Line von Sandnes, ein Baumwoll-Leinen-Viskose-Gemisch, dass sich super strickt und so bin ich schon vom Anfang total begeistert. Ich bin noch nicht ganz sicher, ob das mit der Größe so hinkommt. Ich wollte den Ausschnitt etwas größer und deswegen habe ich ein paar mehr Maschen aufgenommen. Meine Maschenprobe kam eigentlich genau hin. Da sich die Wolle aber super strickt, wäre auch ein Aufribbeln kein Problem und ich mache einfach mal weiter. Strickt Ihr immer alles haargenau nach Anleitung?


Sieht auf jeden Fall schon super aus, oder? Die Farbe nennt sich Powder Pink. Superschön und ich denke, sie passt super zu meinen sommerlichen Pluderhosen, die ich so gern trage. Ich kann Euch übrigens gern jede gewünschte Farbe bestellen. Schreibt mich einfach an. 

So, jetzt werde ich mich auf die Couch begeben und noch ein paar Runden stricken, dann kann ich nachher nämlich schon die Ärmel abteilen. Zuerst wollte ich die kurzärmelige Version stricken, aber jetzt habe ich mich doch für die längere entschieden. Ich glaube, einen langärmeligen Pulli kann ich besser gebrauchen, da mir im Laden immer eher kalt ist.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und eine schöne Restwoche!!
Ach ja, ich habe übrigens geöffnet. In Lübeck ist Click & Meet angesagt und ich könnte theoretisch viel mehr Kunden hineinlassen. Aber das habe ich vorher ja auch schon nicht, also bleibt es bei den drei Kunden zur Zeit. Gern auch spontan, nur dass ich natürlich die Daten erheben muss. So dachte ich, ich verbinde das mit einem Gewinnspiel, wenn Ihr Lust habt. So machte jeder, der möchte und der Speicherung seiner Daten für das Gewinnspiel zustimmt, mit und kann anlässlich meines Ladengeburtstages am Ende des Monats u.a. einen Warengutschein gewinnen. Also schaut doch mal vorbei. Ich freue mich auf Euch.

Bis bald 
Eure ArianeB

Der Beitrag "Socken 5/2021 und ein neuer Anstrick!" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com


 

Sonntag, 4. April 2021

Frohe Ostern! Hier kommt mein Osterei für Euch!

[Werbung]


Hallo,

ich wünsche Euch frohe Ostern, ich hoffe, Ihr konntet den Tag heute genießen. Leider war nicht gerade schönes Osterwetter hier bei uns, aber es hätte auch noch schlimmer sein können. Nicht selten hatten wir auch schon Schnee und Eis zu Ostern. 

Ich zeige Euch heute mein neues Sommertopp, das mir meine Mama gestrickt hat. Oh, und ich freue mich schon ,wenn ich es irgendwann auch draußen anziehen kann und eigentlich auch ohne Langarmshirt. Wobei ich es auch mit gar nicht schlecht finde. 

  


 
Gestrickt ist das Shirt aus der CraSy Denim light von Sylvie Rasch. Es besteht aus 80% Baumwolle 12% Polyamid und 8% Polyester Metallic, wodurch es zart glänzt, was man aber erst auf dem zweiten Blick sieht. Ich habe sie noch in folgenden Farben und zwar zum reduzierten Preis, quasi als besonderes Osterei für Euch, statt 5,95€ für 3,95€/50g Knäuel. Natürlich nur solange der Vorrat reicht. Lauflänge liegt bei 130m/50g.


Und wenn Ihr Lust habt, das Shirt nachzustricken, dann könnt Ihr das nach folgender Anleitung tun:

Die Maschenprobe muss ich am Dienstag nochmal ergänzen...

Mama hat in Größe M mit Nadelstärke 3,5 jeweils für das Vorderteil und das Rückenteil 134 Maschen aufgenommen. Beide Teile werden bis zum Ende der seitlichen Schlitze ca. 12cm in Hin- und Rückreihen gearbeitet und anschließend gemeinsam in Runden bis zu den Armausschnitten gearbeitet. Danach werden sie getrennt beendet und die Nähte oben an den Schultern entweder zusammengenäht oder -gehäkelt, oder mit einem Maschenstich geschlossen. 



Nach Maschenaufnahme werden vier Reihen kraus rechts gestrickt. Anschließend die Maschen wie folgt einteilen (evtl. Maschenmarkierer verwenden):
6 Maschen kraus rechts, 57 Maschen glatt rechts, 12 Maschen kraus rechts, 57 Maschen glatt rechts, 6 Maschen kraus rechts. 
  
Bei kraus rechts werden die Hin- und die Rückreihen rechts gestrickt und bei glatt rechts die Hinreihen rechts und die Rückreihen links. 

Nach 16 Reihen, also 8 Krausrippen an der Seite, werden die Maschen des Vorderteils und der Rückenteils gemeinsam in der Runde nur noch in Hinreihen weitergestrickt. Das Muster wird dabei beibehalten. Das bedeutet, Du strickst nun im glatt rechten Teil immer rechte Maschen und im kraus rechten Teil abwechselnd eine Runde rechte und eine Runde linke Maschen. 

Das bedeutet, durch die Zusammenführung der beiden Teile ist der krause Streifen an der Seite nun auch 12 Maschen breit, wie der vordere Streifen.

Das Muster wird fortgesetzt, bis insgesamt 100 Runden/Reihen gestrickt wurden. Dann wird wieder das Vorderteil und das Rückenteil getrennt weitergestrickt. Die Teilung erfolgt diesmal genau in der Mitte der 12 kraus rechten Maschen. 6 Maschen für vorn und 6 Maschen für hinten auf jeder Seite. 

Beim Vorderteil werden nach weiteren 10 Reihen das rechte und das linke Vorderteil getrennt weiter gestrickt. Hierfür einfach in der Mitte der 12 kraus rechten Maschen eine Teilung vornehmen und jeweils einfach im Muster weitere 50 Reihen weiterstricken (Also 6 Maschen kraus rechts, 57 Maschen glatt rechts, 6 Maschen kraus rechts).

Beim Rückenteil genauso stricken. Wer den Rückenausschnitt nicht so tief mag, strickt einfach noch acht Reihen vor der Teilung länger. 

                         

Am Ende werden die Maschen locker abgekettet und die Schultern zusammengenäht. Alternativ können die Maschen auch mit einem Maschenstich verbunden werden. 

Für eine größere Größe L - XL werden 10 Maschen mehr aufgenommen und im glatt rechten Teil jeweils 5 Maschen mehr eingeteilt. Außerdem werden 10 Reihen mehr gestrickt bis zur Teilung für die Armausschnitte. 

Ich hoffe, die Bilder zeigen ein wenig, wie ich es meine, aber Ihr wisst ja, dass Ihr mich gern immer fragen dürft. Schreibt mir dann einfach eine what´s App unter 0176/53659826. Gern auch, wenn Ihr Wolle bestellen wollt. 

Und natürlich würde ich micht freuen, wenn Ihr mich verlinkt, falls Ihr das Shirt nachstrickt und es in den sozialen Netzwerken postet. Vielen Dank dafür! Ganz toll könnte ich mir das Shirt auch aus der echt von Atelier Zitron vorstellen. 

Ich stricke jetzt noch ein wenig an meinem Rundpassenpulli aus der Line von Sandnes weiter. Ich hoffe, dass ich die Rundpasse heute noch fertig bekomme. 
Habt morgen alle noch einen schönen Ostermontag,

bis bald
Eure ArianeB

Der Beitrag "Frohe Ostern! Hier kommt mein Osterei für Euch!" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com
  




 

Samstag, 3. April 2021

Viele Frühlingsideen zum Stricken, Nähen und Lesen


[Werbung]


Hallo,

der Frühling naht mit großen Schritten. Auch wenn es jetzt gerade wieder etwas kühler wird bei uns, fangen die Bäume an auszuschlagen und man bekommt Lust, langsam etwas für den Sommer zu stricken. So habe auch ich gestern etwas Neues angeschlagen und zwar das Titelmodell vom neuen Sandnes Anleitungsheft, welches Ihr hier oben seht. Das ist wirklich ein tolles Heft. Ich habe gleich welche nachgeordert, weil einfach so schöne Modelle drin sind. Wer reinschauen mag, schaut sich gern das Video an, dass ich für Euch gemacht habe. 



Auch meine Mama hat schon ein Modell daraus gestrickt, ist das nicht superschön geworden? Das ist die Oversize-Bluse Kamille. Wirklich klasse, Mama war auch ganz begeistert und sie steht Ihr wirklich toll. Für dieses Modell werden lediglich 5 Knäuel Tynn Line von Sandnes benötigt (Größe S und M). Ich habe schon fast alle Farben vorrätig im Laden, kann Euch aber gern jede Farbe bestellen. 



  

Megaschön, oder? Gern versende ich auch Garn und Anleitung, schreibt mir einfach eine whatsApp unter 0176/53659826. Folgende Farben gibt es von dem schönen Garn aus Bauwolle, Leinen, Viscose mit einer Lauflänge von ca.220m auf 50g. Toll auch für leichte Sommertücher. 50g kosten 4,95€
                               

Ich habe gestern zuerst eine Maschenprobe gemacht. Ich stricke mit der Farbe Powder Pink und die Line von Sandnes ist das etwas dickere Pendant zur Tynn Line. Strickt sich total klasse und ich werde es mir gleich mit einem Glas Rotwein und meinem Strickzeug auf der Couch gemütlich machen. 




Doch vorher will ich Euch noch schnell das neue Patchwork & Nähen zeigen. Thema ist dieses Mal Summerfeeling und deswegen gibt es natürlich auch ganz viel aus maritimen Stoffen drin zu sehen. Ich habe eine Strandmattentasche entworfen. Natürlich kann man die auch mit ins Freibad oder an den See nehmen. Sie dient nicht nur zum Transport der Badesachen, sondern auch gleichzeitig als Strandmatte. Zum Transport der Badesachen klappt man die Tasche zusammen und dann kann man auch ein Handtuch reinlegen. Und am Strand einfach ausbreiten und sofort alles griffbereit haben. 

  

                                                     

Und wenn Ihr noch eine schöne Sommerlektüre für Strand und Co braucht, dann kann ich Euch da auch noch was empfehlen. Es ist das erste Buch der Triologie um Sheridan Grant, die als junges Mädchen in Fairfield Nebraska aufwächst. Wirklich eine tolle Geschichte von Nele Neuhaus, die ja sonst eher für ihre Krimis bekannt ist. Mein Mann hatte mir den dritten Band zu Weihnachten geschenkt, ohne zu wissen, dass es sich um eine Triologie handelt. Meine Freundin Kathrin hatte das erste Band. Das zweite muss ich mir jetzt noch kaufen und dann geht es mit der schönen Geschichte weiter. Ich bin schon ganz gespannt, wie es weitergeht.

   

Ich wünsche Euch ein schönes Osterfest. Ich hoffe, wir bekommen morgen unsere Küche fertig, damit ich sie dann sauber machen kann und bald einräumen. Ich freue mich schon sehr, endlich wieder normal kochen zu können. Wir haben hier zwar eine große Gastronomie-Küche, aber für unsere kleinen Töpfe ist irgendwie alles zu groß.

Morgen habe ich noch eine schöne Anleitung für Euch, wer mir auch auf Instagram folgt, hat das tolle Shirt, welches übrigens auch meine Mama für mich gestrickt hat, schon gesehen. 

Bis bald 
Eure ArianeB

Der Beitrag "Viele Frühlingsideen zum Stricken, Nähen und Lesen" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot.com