Sonntag, 21. Juli 2019

Bobbel Butterfly - mein neues Tuch

[Werbung]

Hallo, 


wie versprochen zeige ich Euch heute mein neues Tuch aus dem Bobbel Butterfly von Woolly Hugs. Ich habe es als ovales Halbrundtuch gestrickt im Mustermix mit breiter Wellenkante. Gefällt mir total gut und trägt sich ganz wunderbar.















Meine Tochter hatte Spaß am Fotos machen :-))






Wenn Ihr Lust habt, das Tuch nachzustricken, schreibe ich Euch gern die Anleitung auf. Im Grunde ist es ganz einfach, denn es wird in jedem Streifen ein anderes Muster gestrickt. Mit der ersten Farbe wird in glatt rechts begonnen und erstmal die Formgebung des Tuches begonnen. Dafür werden 6 Maschen angeschlagen, die in der ersten Rückreihe links gestrickt werden. Anchließend strickt Ihr 1 Masche recht, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, Maschenmarkierer setzen, 1 Umschlag, 2 Maschen rechts, 1 Uschlag, 1 Maschenmarkierer setzen, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts.

Es werden alle Maschen gestrickt und keine Randmaschen abgehoben. In der nächsten und allen weiteren Rückreihen alle Maschen und Umschläge links stricken. 

Jetzt folgt immer in allen Hinreihen gleich, nach der ersten rechten Masche, nach dem ersten und vor dem zweiten Maschenmarkierer und vor der letzten rechten Masche ein Umschlag (also immer vier Zunahmen pro Hinreihe). 

Dadurch entsteht die ovale halbrunde Form. Ich mag die übrigens sehr gern, weil das Tuch nicht zu breit wird dadurch. 

In der ersten Farbe, bei mir schwarz wird also glatt rechts gestrickt. Sobald die nächste Farbe kommt strickt Ihr eine volle Hinreihe rechts und eine Rückreihe links. Die nächste Hinreihe wird zwischen den bereits vorhandenen Umschlägen immer ein Umschlag und zwei Maschen rechts zusammen gestrickt. Rückreihe links, noch einmal (oder auch zweimal) wiederholen. weiter glatt rechts bis die nächste Farbe kommt. Den nächsten dunklen Streifen habe ich dann kraus rechts gestrickt. Immer an die Zunahmen mittels der Umschläge denken. 
Der nächste helle Streifen besteht aus Querrippe 4 rechte Maschen und vier linke Maschen. Bei den Zunahmen einfach entsprechend des jeweiligen Streifens weiterstricken (siehe Foto). Der nächste dunkle Streifen ist kraus rechts. 
Beim nächsten hellen Streifen kommt ein Lochmuster, das wie folgt eingerichtet wird:  1 Masche rechts, 1 Umschlag, 10 Maschen rechts, * 1 Umschlag, 2 Maschen überzogen zusammenstricken. 7 Maschen rechts, ab * wiederholen (bei den mittleren Zunahmen Musterfolge auslaufen lassen und dann hinterher neu beginnen, siehe Foto). Die Rückreihe wird links gestrickt. Anschließend das Muster wie auf der Skizze fortsetzen.
 

Ich hoffe, bis jetzt ist alles verständlich.

Der nächste dunkle Streifen wird im kleinen Perlmuster gestrickt, also Hin- und Rückreihe versetzt 1 Masche rechts, 1 Masche links.

Der nächste helle Streifen wird das Muster in der ersten vollen Reihe eingerichtet. In der Hinreihe 2 Maschen rechts und 2 Maschen links im Wechsel. Achtung, die Umschläge für die Zunahmen nicht vergessen. Rückreihe alle Maschen links. In der nächsten Hinreihe wird dann über den rechten Maschen links und umgekehrt gestrickt, also wieder 2 Maschen links und 2 Maschen rechts. Bei den Zunahmen, mustergerecht erweitern. 

Sobald die nächste Farbe beginnt, in der Folgereihe alle Maschen verdoppeln, indem vorn und hinten eine rechte Masche herausgestrickt wird. In der Rückreihe dann das Muster 4 Maschen rechts und 4 Maschen links einrichten. weitere neun Reihen im Muster stricken, die Zunahmen entfallen ab jetzt. In der elften Reihe wird in der Mitte jeder Rippe eine weiter Masche verschränkt zugenommen und im Muster 5 Maschen rechts und 5 Maschen links weitere 10 Reihen stricken. Anschließend alle Maschen (645) elastisch abketten.

Ich habe ca. 140 Gramm des Bobbels verbraucht. Wer möchte, kann das Tuch beliebig vergrößern, allerdings werden die Musterreihen immer schmaler, daher habe ich früher beendet und finde das Tuch groß genug. Aus dem Rest werde ich vielleicht ein Häkelnetz machen oder vielleicht einen "Wolkig" stricken. Aber zuerst habe ich ja noch andere Ufos auf den Nadeln.

Viel Spaß beim Stricken und bei Fragen, kommt gern vorbei oder schreibt mich an.  


Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntagabend, 

bis bald
Eure ArianeB

verlinkt zu: Stricklust

Der Beitrag "Bobbel Butterfly - mein neues Tuch" erschien zuerst auf https://arianeb-handmade.blogspot. de

Kommentare:

Muschelmaus hat gesagt…

Schön ist das geworden und das Fotoshooting schaut nach Spaß aus :-)

Kunzfrau hat gesagt…

Na das ist doch schon eine Anleitung! Schön geworden dein neues Tuch. und schöne Foto's!
Ich nähe im übrigen gerade deinen Läufer aus dem PW-Magazin05/2019!

Gruß Marion