Mittwoch, 19. Juni 2019

Eco Egg - mein Produkttest

[Werbung]

Hallo,

heute möchte ich Euch über meine Erfahrungen mit dem Eco Egg erzählen. Ich habe inzwischen über 30 mal damit gewaschen und bin total begeistert. Ich nutze dieses tolle Waschei für meine komplette Wäsche - außer Wolle, da nehme ich tatsächlich ein Spezial-Waschmittel aus meinem Laden. Endlich hat das ständige Waschmittelgekaufe für die unterschiedlichen Sachen (Schwarz, weiß, bunt, fein,...) ein Ende und ich habe nicht nur weniger Müll, sondern auch mehr Platz im Schrank. 

Das Eco Egg ist ein Wasch-Ei, mit dem die Wäsche auf natürliche Weise frisch und sauber wird. Es funktioniert auf Basis von Mineralien und waschaktiven Stoffen in Form von Kügelchen. Dadurch sollen 98% weniger Tenside ins Wasser und somit in unsere Umwelt abgeleitet werden. Außerdem ist das Waschmittel hypoallergen und damit besonders hautfreundlich - ideal für Babies und Allergiker. Damit wird die Umwelt durch weniger Chemie und weniger Verpackungsmüll belastet. Es gibt das Eco Egg mit oder ohne Duft. Es kann auch ganz normal Fleckentferner oder Weichspüler bei Bedarf dem Waschgang zugefügt werden. Bei normalen Flecken ist dies aber, wie bei normalem Waschmittel auch, nicht nötig. 

Es befinden sich in dem Ei zwei verschiedene Kügelchen. Die schwarzen halten 720 Wäschen und die weißen müssen nach ca. 72 Wäschen aufgefüllt werden. Auch dafür gibt es Nachfüllpacks.

Und wie ist die Wäsche nach dem Waschen? Also, ich bin begeistert. Die Wäsche ist sauber und riecht auch frisch. Natürlich kann ich im Bedarfsfall auch Flecken vorbehandeln, aber ich hatte bisher noch keine Flecken, die nicht rausgingen und wir sind hier vier Personen im Haushalt. 
Wovor ich tatsächlich Angst hatte, dass die Wäsche nach dem Waschen muffig riecht, aber ich habe wie in der Packungsbeilage vor dem ersten Gebrauch meine Maschine gereinigt und alte Waschmittelrückstände entfernt. Meine Wäsche riecht normal frisch ohen künstliche Duftstoffe.

Deshalb gibt es von mir an dieser Stelle eine ganz klare Kaufempfehlung.

Ach ja, Zeit spart es auch, denn ich stehe nicht mehr stundenlang vorm Waschmittelregal und überlege, welches ich denn mal kaufen will (lach). 
Probiert es einfach mal aus, denn es ist wieder ein kleiner Beitrag mehr, um den Müll in dieser Welt zu reduzieren. 

Ich habe mir das Eco Egg übrigens selbst gekauft, es wurde mir nicht kostenlos zur Verfügung gestellt. 

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend und würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlasst, wie Euch das Ei gefallen hat. Vielen Dank dafür!

Ich werde heute Abend noch an meinem Sommerläufer weiternähen, ich freue mich schon sehr, wenn er endlich fertig ist und bin gespannt, ob er Euch auch gefällt. Erdbeere und Ananas sind schon fertig :-)

Bis bald,

Eure ArianeB

Der Beitrag "Eco Egg - mein Produkttest" erschien zuerst auf http://arianeb-handmade.blogspot.com/


Kommentare:

Nähbegeisterte hat gesagt…

Liebe Ariane,

das mit dem Waschei hört sich interessant an, da werde ich mich wohl mal etwas ausführlicher mit beschäftigen. :)
Dein Sommerläufer wird sicher total schön die Erdbeere und die Ananas sehen auf jeden Fall schon mal super schön aus.

Viele liebe Grüße deine Andrea :)

Muschelmaus hat gesagt…

Mh, das klingt interessant, da informiere ich mich mal näher, woraus das Ei und sein Inhalt genau sein, spannend...
Der Läufer schaut sehr "lecker" aus bisher, bin gespannt