Samstag, 28. Juli 2018

Urlaub ohne Stricken? Das ist doch kein Urlaub, oder??

[Werbung]


Hallo,

immer wieder werde ich auf Facebook oder Instagram darauf aufmerksam gemacht, dass ich doch Urlaub machen und mich entspannen soll. Dort zeige ich nämlich immer mal wieder Zwischenergebnisse meines aktuelle Projektes, oder besser gesagt: Meiner aktuellen Projekte!

Urlaub ohne Stricken ist für mich kein kompletter Urlaub. Ich brauche das Stricken zum Entspannen, zuhause wie auch hier im Urlaub.


Wir haben wieder mal ein wunderschönes Häuschen erwischt, und wenn es nach mir ginge, müsste ich auch nicht ständig umher fahren und mir alle möglichen Orte ansehen. Hier lässt es sich wunderbar ausruhen. Ist es zu heiß, springe ich einfach in den Pool. 

Morgens wenn alle noch schlafen, ich aber nicht mehr, stehe ich auf und genieße die Ruhe auf dem Balkon. Die Aussicht ist so schön und und wenn morgens die Sonne aufgeht, öffnen sich ganz langsam die Clematisblüten am Balkongeländer, herrlich.


Und dann stricke ich eben. 

Ich stricke im Moment aus der Ayni von Amanoyarns ein Modell aus der aktuellen Rebecca. Das strickt sich aber auch so locker weg, dass ich bereits Vorder- und Rückenteil, wie auf dem Bild zu sehen ist fertig habe und sogar schon den ersten halben Ärmel. Ich bin sehr gespannt, ob ich mit der Wolle auskomme. Wäre eignetlich schön, wenn ich den Pulli hier noch fertig bekomme. Ich bin jetzt schon ganz verliebt. Der wird ganz leicht und kuschelig aus 80% Babyalpaka und 20% Seide, hachz....

Und wenn wir mal ein wenig weiter mit dem Auto wegfahren, wie hier nach Fontaine de Vaucluse, wo wir vor drei Jahren schon mal waren,






























dann habe ich immer noch zwei andere Projekte, die nebenbei fertig werden:

Das wird ein wolkig und neue Mojo-Socken. Die gehen nämlich auch beim Autofahren, da ich da nicht so eine lange Nadel auf dem Schoß liegen habe. 

Ein total schönes Geschenk voon unserer Vermieterin möchte ich Euch noch zeigen. Lavendelsäckchen, die sie selbstgemacht hat. Sie verströmen einen tollen Duft. Im ganzen Haus liegen in den Schränken übrigens diese Säckchen, das finde ich total schön und typisch für diese Region. Auch in der Stadt kann man ganz viel mit Lavendel kaufen: Seife, Duftsäcke, Tee, Pasten und natürlich Dekoartikel mit Lavendelmotiven.


So, und ich werde jetzt mal den Rest der Familie aus dem Bett schmeißen und Frühstück machen! 
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, lasst es Euch gutgehen und genießt den Sommer einfach, denn endlich haben wir doch mal einen. Ich persönlich freue mich tatsächlich aber auch schon wieder auf den Herbst, wie immer, oder??

Bis bald und liebe Grüße aus der Provence

Eure ArianeB

verlinkt zu: auf den Nadeln, Stricklust

Der Beitrag "Urlaub ohne Stricken? Das ist doch kein Urlaub, oder??" erschien zuerst auf http://arianeb-handmade.blogspot.com/



Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Ich kann das gut nachvollziehen. Stricken und Nähen gehört auch für mich im Urlaub dazu. Dort wie auch zu Hause ist das meine Entspannung!

Nun erhole dich weiter gut und macht auch mal einen Trödeltag in eurem schönen Haus!
Marion

Muschelmaus hat gesagt…

Ich habe mein Strickzeug auch immer dabei, egal ob im Urlaub oder irgendwo unterwegs, wo mit Wartezeit zu rechnen ist.
Die Bilder sind toll, einen schönen Urlaub noch

Wollgewusel hat gesagt…

Ich hab auch immer was dabei zum Stricken. Beim Fliegen ist das ja nur inzwischen fast unmöglich (zumindest im Handgepäck, um es auch auf dem Flug nutzen zu können). :/

Ich wünsche dir noch einen ganz wundervollen Urlaub mit genau dem richtigem Maß an Zeit fürs Stricken, damit die perfekte Erholung gelingt. Deine Fotos (wollig und auch nicht-wollig) sind ein Traum!
Liebe Grüße
Anma

สวยพี่สวย hat gesagt…

Thank you very much for the articles and pictures that will interest me in the next. Everyone is welcome to see it.








เกร็ดน่ารู้