Sonntag, 27. August 2017

Ein kleiner Wochenrückblick....

Hallo, 

bevor die Woche ganz vorbei ist und ich weiß jetzt schon, dass ich vor MIttwoch wohl nicht wieder zum Bloggen komme, möchte ich Euch noch zeigen und erzählen, was letzte Woche so alles passiert ist und was ich geschafft habe, fertig zu bekommen.


Im Laden hatte ich kräftige Unterstützung von meiner Tochter. Das war toll, denn sie hat mir geholfen, ganz viele Fatquarter zuzuschneiden und die Schaufenster neu zu dekorieren. Beides nimmt ganz schön Zeit in Anspruch. Meist machen wir das nämlich mit den Fenstern immer erst am Freitag und dann hilft mir meine Mama ja. Aber als wenn ich es geahnt hätte, wir wären am Freitag gar nicht dazu gekommen, denn ich hatte erst die ganze Zeit Kunden und dann gaaaanz lieben Besuch von Annie von Annies DIY. Ich habe ja schon zweimal für sie testgenäht und seit kurzem habe ich eine Sammeltüte für das ehrenamtliche Projekt "Farbenfroh und kunterbunt genäht" in meinem Laden. Dies nahm sie am Freitag zum Anlass, mal persönlich bei mir vorbei zu schauen und die ersten Spenden gleich mitzunehmen.

Vielleicht ein bisschen zu schnell, denn am Nachmittag war der Sammelbehälter schon wieder voll, weil die Mädels vom Handarbeitstreff auch noch ganz viel dabei hatten. Ist das nicht toll? Ich freue mich so, dass meine Aktion so schön ankommt und danke auch auf diesem Wege schon mal allen, die bereits was gespendet haben oder es noch vor haben.

Ich habe mich auf jeden Fall riesig gefreut, Annie persönlich kennenzulernen, denn sie ist genauso nett und herzlich, wie sie über Instagram und Facebook rüberkommt. Toll, dass Du da warst, liebe Annie und ich werde weiter fleißig sammeln für Deine tolle Aktion!


Was ich diese Woche noch fertig bekommen habe, ist der Adventskalender, den ich für mein Schaufenster genäht habe, denn ab September wird es bei mir weihnachtlich im Fenster? Zu früh meint Ihr? Naja, dass finden die Supermärkte ja auch nicht und wer noch was zu Weihnachten nähen will, der muss auch bald damit anfangen, sonst wird es vielleicht nicht rechtzeitig fertig. Ich bin auf jeden Fall ganz begeistert von diesem Paneel von makower, wo die Stiefel alle schon vorgedruckt sind. Aber keine Angst, ein bisschen Kreativität ist von Euch trotzdem noch gefragt.

Die Motive sind total süß und es passt auch ordentlich was hinein in den Stiefel. Übrigens kann ich gern ein Kit mit sämtlich benötigten Materialien zusammenstellen. 

Und dann habe ich auch fleißig gestrickt. Ich habe den Cowl "Wolkig" gestrickt. Die Anleitung ist kostenlos und von Martina Behm (hier). Das tolle an ihren Anleitungen ist immer, dass sie häufig nur mit linken und rechten Maschen auskommen und leicht zu stricken sind. So auch bei "Wolkig". Ich habe ihn aus einem Strang der Nuble von Araucania gestrickt, einem kuscheligen Merino-Seide-Mix. Man mag den Cowl kaum noch abnehmen, so angenehm trägt er sich. 

Bestimmt stricke ich mir nochmal einen aus einer anderen Wolle, denn es ist auch ein tolles Projekt für unterwegs!







Und das war es erstmal von dieser Woche. Ich werde mir heute noch den zweiten Ärmel meiner neuen Strickjacke vornehmen. Dass ich ihn heute noch fertig bekomme, bezweifel ich aber. Und was habt Ihr noch so vor? 

Ich wünsche Euch auf jeden Fall schon mal einen schönen Wochenstart und viel Zeit für Kreativität!

Bis bald
Eure ArianeB


Der Beitrag "Ein kleiner Wochenrückblick...." ist zuerst erschienen auf http://arianeb-handmade.blogspot.de/ 

Kommentare:

Näh begeisterte hat gesagt…

Liebe Ariane,
deine Sammelaktion finde ich klasse und das sie von deinen Kunden so angenommen wird erst recht. :)
Deine Stiefel sehen klasse aus...wirst du sie auch füllen oder nur als Deko
verwenden?

Viel Spaß mit deiner Strickjacke wünscht deine Nähbegeisterte

Ariane Bott hat gesagt…

Liebe Andrea, ja ich bin auch ganz begeistert. Die Stiefel sind erstmal nur Deko, später kann ich dann mal schauen, aber sie hängen ja schon ab September im Fenster ;-)
Liebe Grüße Deine Ariane

eSTe hat gesagt…

Das war eine gut gefüllte Woche für dich und die Ergebnisse können sich sehen lassen.
LG eSTe